WLAN Problem

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von lanzelot, 24.07.2005.

  1. lanzelot

    lanzelot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2005
    Liebe Community!

    Ich bin schon wieder zu der Überzeugung gekommen, dass Windows Notebooks einfach nicht funktionieren.

    Ich habe eine Airport Express Basisstation und kann mit meinem iBook ohne Probleme connecten, selbst wenn ich ziemlich weit davon weg bin habe ich eine relativ gute Verbindung.

    Jetzt komme ich zu meinem Problem.

    Mein Vater hat ein MaxData Centrino Notebook, welches zwar auch ohne Probleme zur Airport Express connecten kann, allerdings hat es immer eine niedrige Signalstärke bzw. bricht die WLAN Verbindung ständig ab.

    Könnt ihr mir irgendwie helfen wie ich dem Abhilfe schaffen kann. Die Airport Express verstellen ist nicht einfach das der Anschluss zum Internet in diesem Raum ist.
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    17.02.2005
    man kann ja nun windows nicht für alles die schuld geben. da kaufen sich leute denn letzten ****** an hardware und dann funktioniert es nicht so wie man es gerne hätte. und wer ist schuld? nein nicht man selber, nein windows ist es! total bescheuert!! Zur anmerkung mein altes ibm t40 hat tausendmal besseren empfang als jedes i oder powerbook.
     
  3. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    vielleicht liegen die wlan-antennen im notebook deines vaters weniger gut als im ib oder sind einfach weniger sende-/und empfangsstark - windwos ist daran mit sicherheit nicht schuld...
    du hättest die gleiche story auch mit ibook und powerbook erzählen können...
    mein pb hat fast überall schlechteren empfang als mein toshiba notebook (pc win xp ;))
    es ist aus alu (schirmt das wlan signal) und hat nur zwei kleine stellen, an denen die wlan-antennen per kunststoffabdeckung das gehäuse durchdringen können. die ibooks sind aus kunststoff und können quasi in jede richtung senden - die sind eher besonders gut...
    denke bein notebook deines vaters verhält es sich eher wie beim pb...

    gruß
    w
     
  4. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Ich bin schon wieder zu der Überzeugung gekommen, dass Windows Notebooks einfach nicht funktionieren.

    Doch, sie Funktionieren. Am besten als Sportgerät. Diskus-Weitwerfen.

    >Mein Vater hat ein MaxData Centrino Notebook, welches zwar auch ohne

    Dein Problem ist die WLAN-Karte in dem Notebook bzw. die warscheinlich schlechtere Antenne an diesem Gerät. Abhilfe kann eine externe Antenne sein. Andere Fehlerquellen schliesse ich aus da es mit dem Mac ja offensichtlich bei der gleichen Entfernung keine Probleme gibt.
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Willkommen im Club ;-).

    Sieht aus, als wäre es ein Empfangsproblem. Du kannst versuchen, deinen AP woanders hinzupflanzen, die Antennen zu verstellen, insbesondere die Ausrichtung, da bei diesen Frequenzen die Polarisationsebene viel am Empfang ausmachen kann. Alternativ mal einen anderen Adapter am Notebook anschließen, oder eine externe Antenne, falls es einen Anhscluß dafür hat.

    Andere Gründe für schlechten Empfang:
    - Andere Funkanwendungen in dem Bereich
    - aktive Mikrowelle
    - Stahlbeton in den Wänden
    - etc.
     
  6. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2003
    ...oder einfach mal 'nen anderen Kanal einstellen. Oft klappt das besser als die automatische Kanalwahl der APX-Basisstation.
     
Die Seite wird geladen...