Wlan mit WEP nur mit angeschlossenem Netzteil möglich

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kagutsuchi, 21.01.2007.

  1. kagutsuchi

    kagutsuchi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    11.07.2006
    Ja, schon wieder ein Thread bezüglich Macbook und per WEP geschütze Wlan-Schwierigkeiten. Doch diesmal ganz anderer Natur. Ich habe auch brav gesucht, aber nichts gefunden, wo ich denn meine Erkenntnis posten kann :rolleyes:

    Als Besitzer eines Macbooks erster Generation kämpfe ich seit dem Update von 10.4.7 auf 10.4.8 mit den immer wiederkehrenden Wlanabbrüchen (ca. alle 2 Minuten) zum Telekomrouter Speedport v500W. Leider kann man ihn in der Funktion als Repeater nur mit WEP schützen :confused: .

    Bisher konnte ich das Problem nicht lösen, trotz aller Anleitungen mit Airport deaktivieren, Umgebung löschen, neu machen usw.
    Eine Verbindung kommt IMMER problemlos zustande, auch nach dem "Aufwachen", nur bricht sie halt nach 1, max 2 Minuten, trotz Aktivität ab.

    Heute ist mir etwas komisches aufgefallen, als ich ausnahmsweise mal mit angeschlossenem Netzteil gearbeitet habe, bzw es grade tue.

    Wenn das Netzteil dran ist, egal ob auf rot oder grün, bleibt die WLan-Verbindung bestehen!!! Und zwar stundenlang!!!!

    Ich finde das mal mehr als strange, denn somit dürfte es doch kein Softwareproblem, Bug, was auch immer sein.
    Wenn ich heute noch Zeit finde, mache ich mal ein Video, wie ich den Stecker ziehe und die Verbindung dann nach ein paar Sekunden abbricht.

    Kann von euch jemand das Phänomen bestätigen oder hat jemand sogar die ultimative Lösung, die er bisher noch für sich gebalten hat und noch nirgends hier gepostet hat ? :D
     
  2. Danileinchen

    Danileinchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Hast du mal probiert das MacBook in den Energieeinstellungen auf "Maximale Leistung" zu stellen? (im Akkubetrieb natürlich ;))
     
  3. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ja das hört sich ja sehr eigenarig an hab den gleichen Router und bei mir geht das Wlan auch nicht wirklich mit Verschlüsselung deshalb nutzte ich das gute alte Kabel daheim
     
  4. kagutsuchi

    kagutsuchi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    11.07.2006
    @Danileinchen:
    jo, geht leider auch nicht, wenn ich mauell alle Arten von Ruhezustand, Monitorverdunklung usw deaktiviere und im Akkumodus auf voller Power laufen lasse. Im Netzteilmodus verliere ich die Verbindung trotz aktivierten Ruhezuständen usw übrigens nicht. Also kanns daran eh nicht liegen ;)


    EDIT:
    hab grad nochmal rumgetestet. Es liegt auf jeden Fall am Router bzw. an der WEP-Verschlüsselung. Zu einem WPA2-verschlüsselten Router, dessen Signal im Vergleich sogar nur halb so stark ist (weil weit weg), bleibt die Verbindung auch ohne angeschlossenem Netzteil bestehen. crazycrazy
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen