Wlan funktioniert nicht!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Radish, 25.07.2006.

  1. Radish

    Radish Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2005
    wende mich jetzt an euch, weil ich selber total ratlos bin und in den anderen foren die leute mit ihrem latein scheinbar auch schon am ende sind. hier die story :)
    hallo!

    sitze hier in england in einer mietwohnung mit wlan (der router ist so ein rundes ding von apple). habe selber ein ibm thinkpad und schaffe es nicht damit eine verbindung zum internet herzustellen.

    ich habe nur den zugangscode zum netzwerk vom vermieter bekommen - er hat 10 zeichen, weshalb ich mal annehme, dass es ein wep 64 bit schlüssel mit 10 hexadezimalziffern ist. wenn ich mich nun mit dem netzwerk verbinden will, geb ich den schlüssel ein, belasse alle anderen einstellungen auf standard und klicke auf go. beim verbindungsversuch scheitert es dann an der zuordnung der ip adresse... ich bekomme einfach keine. er labert dann auch noch irgendwas von dhcp server..und das was mit der verschlüsselung nicht passt - passwort stimmt aber 100%ig weil ich mit dem ibook von einem freund ohne probleme im internet surfen kann? ich habe bei ip adresse "automatisch anfordern" und das selbe beim dns server eingestellt..

    jetzt sitze ich an einem ibook von einem freund in der selben wohnung, gebe den selben wep schlüssel ein und es funktioniert ohne probleme. allerdings ist das wireless menu vom apple hier weitaus einfacher gestaltet (viel weniger einstellungsmöglichkeiten als beim ibm). hab einfach das netz gesucht, verbinden geklickt, passwort eingegeben und schon bin ich am surfen - ich brauch das internet zum arbeiten und der apple wird in 1 stunde wieder weg sein

    aja der router ist so ein rundes ding von apple - aber da müssten doch andere laptops auch funktionieren. kann doch nicht sein oder?

    ist echt dringend... help pls!
     
  2. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
    evtl. passt der WPA/WEP Modus untereinander nicht ?
    Weil es sollten schon beide den selben Mode benutzen.
    Und DHCP mit automatischer IP Vergabe sollte auf dem IBM aktiviert sein
     
  3. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >es ein wep 64 bit schlüssel mit 10 hexadezimalziffern ist. wenn ich mich nun mit dem netzwerk verbinden will, geb ich den schlüssel ein, belasse

    Immer der gleiche Müll mit den PCs..

    Such im Netz nach "hexadezimaler Schreibweise" des WEP-Passwort und der "ASCII Schreibweise". Ich möchte Wetten, es findet sich auch mit "Suchen" hier im Forum.

    Was steckt den da für eine WLAN-Karte in dem Nervtöter?

    802.11b- und 802.11g-Kompatibel muss es schon sein.

    "Zugangscode" was soll das sein?
    Du brauchst den exakten Netzwerknamen und dann eben das
    Passwort/Verschlüsselung.




    Wenn Du einen Computer brauchst mit dem Du arbeiten kannst, leg Dir
    einen PC zu. Wenn Du einen Computer möchtest der für Dich arbeitet, kauf dir einen Apple Macintosh.
     
  4. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2006
    was ist wenn du dir seine ip "klaust", sprich du übernimmst die gleichen IP-Daten, disconnecst das iBook, dann IBM an und schauen...

    windows ist echt eckelhaft zu Bedienen mit WEP und Co... vor allem finde ich glei wenn die meeldung kommt: "es ist ein sicheres netz, konnte nicht verbunden werden..." was passiert, er dissconnect und macht nichts!! beim mac geht ein fenster auf und er schlägt mir gleich vor das Passwort einzugeben...
     
  5. Radish

    Radish Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2005
    der code ist bereits in ascii, wenn er ca. so ausschaut oder? dd2j9kl22?

    wenn ich die ip klaueund beim ibm verwende verbindet er mich zwar, ich komme aber trotzdem nicht ins inet..:(
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich hab mir das Problem jetzt 5 mal durchgelesen.
    Weil, ich habe hier einen Router, wenn auch von der Telekom, und hatte eine Zeit lang eine WinDose mit eingebunden.

    Ich bitte Dich Antwort.

    Ihr habt definitv einen Router, kein Modem?
    Der Router ist komplett auf den Telefonanschluß konfiguriert?

    Welche Zugangsdaten wurden Dir im Einzelnen mitgeteilt?
    Liegen Dir folgende Informationen vor:
    - Passwort
    - SSID
    - Verschlüsselungsart
    - Schlüsseltyp
    - Schlüsselcode
    - Festlegung des Standardschlüsels

    Diese müsstest Du unter Netzwerk auf Deinem Rechner eingeben.

    Ist Dein Thinkpad auf LAN konfiguriert?
    Bist Du sicher, daß mit dhcp und nicht manueller Vergabe der IPs gearbeitet wird?

    Mist, ich hab keine Dose zur Hand, aber das alles mal machen dürfen, weil die Jungs zu dusselig waren.
    Prüf das bitte mal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen