WLAN Erfahrungen mit Netgear? Linksys?

Diskutiere mit über: WLAN Erfahrungen mit Netgear? Linksys? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. gfc

    gfc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Hallo zusammen..

    Ich hol mir morgen endlich meine Airport Extreme Karte für mein iBook clap
    Also an sich brauch ichs ja vorallem an der Uni, aber zu hause will ich auch den Luxus haben.. daher brauch ich noch einen WLAN-Router, aber hab so ziemlich keine Ahnung, welchen ich nehmen soll.. folgende Anforderungen:

    - brauch ihn nur zum Surfen, 11MBit sollte reichen, aber wenn der Aufpreis nicht hoch ist, nehm ich ev. den 54MBit

    - günstig, airport ist mir zu teuer!

    folgende zwei hab ich mal angeschaut:

    LINKSYS > WRT54G Wireless Internet Gateway 54Mbps
    Die zukunftsträchtige kompakte Wireless-Netzwerklösung nach 802.11g Standard. Kostet 100 Euro

    NETGEAR MR814 DSL/Kabel Gateway 11 MBit/s
    Ein Access Point mit integriertem Internet Gateway für Ihr WLAN
    Kostet 65 Euro
     
  2. moeschux

    moeschux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2003
    Linksys

    Hi,

    ich habe mir vor 6 Wochen einen Linksys BEFW11S4 gekauft. Das war für mich auch mehr Luxus, der sich aber voll gelohnt hat!

    Vorher hatte ich in meinem PC zwei Netzwerkkarten drin, an der ersten hing das Uni Netzwerk (also Internet) und an der zweiten war das iBook mit einem internen Netz.
    War halt blöd weil immer der PC an sein musste, damit ich mit dem iBook surfen konnte.
    Und wenn ein Freund zu Besuch kam und wir über LAN mal schnell was kopieren wollten... au weia... erstmal das rumgestöpsel und die LAN Einstellungen von Windows...

    Jetzt macht das alles der Router automatisch. Da hängt das Uni Netz dran und verteilt das Internet an mein Notebook und an den PC. Mein Freund braucht sich nur eben in den Router zu stecken und schwupps ist er nicht nur in meinem internen Netz, sondern freut sich auch über Internet :)

    Und der absolute Luxus ist dann, wenn ich am Schreibtisch sitze, Airport anschalte, alle Kabel abziehe und mich in den gemütlichen Sessel lümmel - natürlich mit dem iBook auf dem Schoß.
    Rückwärts gehts genauso: Kabel dran - Airport aus - fertig!

    Also vom Preis/Leistungsverhältnis kann ich den WLAN-Router von linksys nur empfehlen! Nur eines stört etwas: der Router hat so ein sehr leises aber hochfrequentes fiepen. Tagsüber stört das nicht, aber beim Schlafen mach zieh ich den Stecker (Einstellungen gehen dabei nicht verloren).

    Grüße,
    Christian
     
  3. gfc

    gfc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    danke für die Info.. das pfeiffen wäre schon ein kleines übel, dass ding hockt dann im wohnzimmer und wird ev. meine Mam in die verzweiflung treiben :(
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Bei mir steht ein Linksys Accespoint rum. Funktionieren tut er, nur hab ich WEP nicht gleich beim ersten Versuch zum laufen gebracht. Das iBook mochte dem HEX Schlüssel irgendwie nicht.
    Schau mal in die c't da ist in der aktuellen, oder der letzten Ausgabe Ein Artikel über WLAN Router.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Erfahrungen Netgear Forum Datum
Kindl koppelt nicht mit WLAN-FritzboxCable Internet- und Netzwerk-Hardware 26.11.2016
Wlan in 3-Stöckigem Privathaus - Bezahlbare Lösung für den Home User mit gehobenen Ansprüchen Internet- und Netzwerk-Hardware 03.11.2016
Wer hat Erfahrungen mit Arcor WLAN Starter Set??? Internet- und Netzwerk-Hardware 10.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche