WLAN bei Macbook langsamer, als bei PC-Notebooks

Diskutiere mit über: WLAN bei Macbook langsamer, als bei PC-Notebooks im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. marco21

    marco21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    16.04.2006
    HY!

    Ich hab DSL6000 und einen Netgear-Router.

    Laut "www.wieistmeineip.de" hab ich bei dem PC-Notebook (WLAN) eine Downloadrate von 5810kbps, das entspricht etwa 720KB/s.

    Wenn ich mit meinem Macbook über WLAN diesen Speedtest mache, hab ich nur 5500kbps, welches einer Downloadrate von 697KB/s entspricht.

    Bei dem PC-Notebook hab ich Dr.TCP benutzt, um die Netzwerk-Verbindung zu optimieren. -Hat auch gut geklappt, da das PC-Notebook Anfangs nur 4300kbps im Speedtest gebracht hatte.

    Das der Netgear-Accesspoint nicht kompartibel mit Apple-Hardware ist, kann eigendlich nicht sein, da der Dateitransfer von Mac zu PC über WLAN sogar duch eine Mauer über 3MB/s beträgt.


    So, jetzt meine Frage: Gibts soetwas, wie Dr.TCP auch für Mac OSX???
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das sind gerade mal 3% Unterschied. Ist das wirklich ein Problem für dich? :noplan:

    MfG, juniorclub.
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    und diese 3% sind nicht mal aussagekräftig. Solche Unterschiede bekommst du oft auch, wenn du einen Rechner um 20° drehst. Egal ob PC oder Mac.

    Interessant ist nur, daß man am PC offenbar "optimieren" muß um auf vergleichbare Leistung zu kommen wie beim Mac serienmässig :D. Es gibt natürlich auch für Macs Internet-"Optimizer" - zB. in Cocktail integriert. Ich würde von sowas die Finger lassen. Damit holt man sich die Pest ins Haus. Für dich könnte das egal sein, du hast ja schon nen Win-PC, mehr Pest geht nicht ;)
     
  4. marco21

    marco21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Ja, wie gesagt, mit dem Win-Notebook hab ich aber komischerweise 300kbps mehr.
    Ich hab das Notebook und den Mac zum Test auf der selebn Position gehabt, also alle beide zur gleichen Entfernung zum Accesspoint.

    Und keine Angst, der WIN-PC wird irgendwann von einem schönen iMac ersetzt. Ich denke mal wahrscheinlich nen 20". :)
    -Aber erstmal Kohle sparen..
     
  5. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    uih.. ganze 300kbits ;)
    mach mal bitte zwei mal hintereinander mit demselben rechner diesen "speedtest"
    wetten der wirft jedes mal ein anderes ergebnis aus?
     
  6. marco21

    marco21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Ändert sich kaum was. Mit dem PC-Noteook 5880kbps (und zwar jedesmal) und mit dem Macbook immer 5610kbps.
    Ich finde, es mach schon etwas aus, ob man mit 25kb mehr pro Sekunde saugt, wenn man was downloaden will. Bei Webseiten spielt das keine Rolle. Da kann man auch DSL1000 nehmen, da spürt man keinen Unterschied.
     
  7. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.321
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    855
    Registriert seit:
    01.02.2004
    Das liegt wahrscheinlich, so jetzt ins blaue getippt von nem E-Techniker, an den Empfangseigenschaften der Antennen. Bedenke, das z.B. Netzschwankungen von 10 % zulässig sind. Bei Bauteilen ist das ähnlich. Es gibt z.B. Widerstände mit einer Tolleranz von 10%, 5%, 1% usw. Von Fertigungstolleranzen der Laptops in einer Serie mal ganz zu schweigen. 3% ist da durchaus zu erwarten. Und du vergleichst ja zwei Unterschiedliche Geräte. Das ist ein super Ergebniss ;)
     
  8. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Kreuzspinne und Kreuzschnabel ... ein Mac ist mal nicht besser als ein PC :eek:

    Wie schon gesagt gibt es prozentualle Abweichungen, wie 3%, im zulässigen Bereich, auch wenn sie sich in größeren Wertebereichen zahlenmässig deutlicher zeigen.
     
  9. marco21

    marco21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Ja OK. Mal sehen, wie der Speedtest ausfällt, wenn ich das Macbook via Kabel am Netz habe.

    Das was mich stutzig macht: Das Airport-System meines Macbooks schafft konstant ja 3,1 MegaByte pro Sekunde, wenn ich eine Datei von meinem anderen rechner übers WLAN übertrage. Da sollte doch 750KB/s (was bei mir DSL6000 schafft) doch kein Problem sein.

    Das Macbook soll auch nicht besser, als der PC sein, sondern gleichbürtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2006
  10. MrSmith

    MrSmith MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    23.10.2006
    Hi,

    als ich vor drei Jahren meine Diplomarbeit geschrieben habe, musste ich jede Menge Datendurchsatzmessungen an WLANs durchführen.

    Mein Messtool heisst IPerf und wird über Konsole bedient :cool: Das Tool selber interessiert sich nicht dafür, welche Übertragungstechnologie du einsetzt. Es baut einfach eine Verbindung vom Client zum Server auf und schmeißt diese mit Paketen des gewünschten Formats und sinnlosem Inhalts zu...
    Du bekommst es hier:
    http://dast.nlanr.net/Projects/Iperf/
    Damals hab' ich es auf Dosen angewendet. Aber es gibt ein Version für MacOS X... Selbstverständlich gebe ich nur minimalen Support :D

    Es dauert sich darin einzuarbeiten und es gibt keine Klicki-bunti Knöpfe. Dafür bekommt man log files... yeah (der Traum eines jeden Diplomanten :D ) Die kann man dann z.B. in einer Tabellenkalkulation scriptgesteuert auswerten... Toll, oder?

    Natürlich stehen alle Ausgaben auch auf der Konsole!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN bei Macbook Forum Datum
Verbindungsabbrüche bei Fritz!Repeater 300E + MacBook Pro (2012) Internet- und Netzwerk-Hardware 08.11.2012
WLAN-n bei Macbook Black unter 10.5.8 freigeschaltet? Internet- und Netzwerk-Hardware 12.08.2009
Wlan Geschwindigkeitsunterschied bei Macbook und MacbookPro Internet- und Netzwerk-Hardware 18.04.2009
Probleme mit WLAN bei Macbook Pro CoreDuo (ohne 2) Internet- und Netzwerk-Hardware 07.03.2009
Wlan problem bei neuem macbook 10.5.6 und Airport Express Internet- und Netzwerk-Hardware 11.01.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche