Wlan an i Mac g3?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von gnulp, 01.09.2005.

  1. gnulp

    gnulp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Hallo Leute. Ich weiß ja das es die Airport-Karten in den ersten imacs noch nicht gab, aber vielleicht gibt es ja eine externe Ethernet oder USB-Lösung.
    Meine Macs stehen im Büro über meiner Wohnung. Da habe ich einen Wlan Router an dem mein G4 Desktop per Kabel, und mein PB per Wlan angeschlossen sind. Meine Tochter hat in ihrem Zimmer einen Imac g3 stehen. Der geht natürlich nur über Netzwerkkabel an den Router. Das Kabel durch die Fenster ist nur eine Übergangslösung. (Sieht aus als wäre ich ein Stromdieb :D ) Ich könnte natürlich ein Loch in die Decke bohren. Hoffentlich treff ich keinen Stahlträger. Tja, gibt es irgendeine externe Wlan-Möglichkeit für den kleinen Knubbelmac???
     
  2. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    D-Link DWL 122 und von Belkin gibt es auch etwas.
    OS X muss aber wohl sein.
     
  3. ThoGen

    ThoGen Gast

    Belkin

    Ich habe das Belkin USB Teil (11MBit). Genutzt unter OS9 und OSX ohne Probleme. Zwischen iMac und Basisstation (so ein Dingens was man von der Telekom mit dem DSL Anschluss bekommt) sind 2 Decken. Trotzdem hab ich ab und zu Empfang :)
    Ich hab zum Vergleich mal mein Clamshell iBook mit AirPort (11MBit) daneben gestellt -> immer noch sehr gute Verbindung.
    Also richtig Spass macht das nicht über 2 Stockwerke. Ausserdem baut es die Verbindung unter OS9 nicht mehr auf, wenn der Rechner aufwacht.
    Wenn's nur durch ein / zwei Wände funken muss könnte das schon funktionieren, aber glücklich wird man dabei nicht.
    Um es mal so zu formulieren: Meiner Frau würde ich nicht zumuten das Kästchen millimeterweise hin und her zu stubsen wenn die Verbindung mal wieder abgerissen ist.
    Ich bin mir selber aber zu geizig für 100€ AiPort + 15€ Adabter ... es geht halt doch ab und zu.
     
  4. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Ich hab an meinem iMac G3 den DWL-122, der funkt mit dem neuen Treiber (nicht den auf der beiliegenden CD benutzen!) ganz hervorragend. Allerdings gibt es wohl noch keinen für Tiger, aber der wird auf dem iMac eh nicht drauf sein...
     
  5. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    25.11.2003
    ... ach, und warum nicht?
    Mein kleiner, weisser iMac läuft ganz fein mit dem Tiger, auch drahtlos, mit dem Belkin-Dingens...Belkin F5D6050
    [​IMG]
     
  6. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    16.05.2005
    War nur so eine Mutmaßung... :D
     
  7. gnulp

    gnulp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Tja danke erstmal. Hat jemand einen link?
     
  8. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Entschuldigung, einen Link zu was, wohin...?

    :confused:
     
  9. gnulp

    gnulp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
  10. ThoGen

    ThoGen Gast

    treiber und handbuch

    Das hier hab ich gerade auf meiner Platte gefunden:
    - Belkin Wireless USB NIC for 10.3.dmg (2,5MB)
    - Belkin_Wireless_USB_NetworkAdapter_ManualOS10.pdf (1,1MB)
    - F5D6050_10.2.dmg.gz (240KB)
    Damit hab's ich unter 10.3 und 10.4 auf'm iMac DV400Mhz (!) zum laufen gebracht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen