Wireless Maus für EUR 15.- OS9-OSX

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von simon.weber, 21.01.2004.

  1. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Halli-hallo,

    kleiner "Kauftipp": Die Keysonic Wireless Optical Mouse (kostet bei Saturn EUR 15.-) funzt sowohl unter OS9 als auch unter OSX tadellos. Ist sogar "schneller" über dem Bildschirm unterwegs als die Original-Apple-Optical Mouse mit Kabel. SUPERPREIS! (finde ich). clap

    Auf der Packung behauptet Keysonic, es würde "nur" Windows (95/98/2000/ME/XP) unterstützt, verschweigt aber, dass auch der Mac mit der Maus zurechtkommt (was ich nicht begreife). In der Gebrauchsanleitung hingegen sagt Keysonic, dass "USB unter Mac ab OS 8.6" unterstützt sei.

    Wie auch immer, das Teil ist prima (gut verarbeitet) und das Scrollrad/rechte Maustaste kann man, unter OSX 10.2 zumindest, ohne Probleme verwenden - sowohl in Finder-Fenstern als auch in Safari.

    In OS9 funktioniert die Funktion "rechte Maustaste" (=links+ctrl). Leider aber nicht das Scrollrad - aber ich wette dafür gibt es diverse Systemerweiterungen.

    Also: Wenn euch nochmal ein Ex-WinDOSen-Anwender vorheult:mad:, er habe keine rechte Maustaste etc. dann sagt ihm Bescheid - für lächerliche fünfzehn Euros klappt's wireless und ohne Kugel (=optical).

    SW

    PS: Mein Gott, ich höre mich ja an als wäre ich Mitarbeiter der Marketing-Abteilung von Keysonic :D - also als Ausgleich: Vom Design her kommt das Teil natürlich nicht an Apple heran ...
     
  2. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass man die Maus bei dem Preis von der Qualität, dem Handling und der Verarbeitung empfehlen kann. Dafür habe ich zu schlechte Erfahrungen mit billigen Mäusen gemacht (Batterien/Akkus halten nur 5 Tage, der Mauszeiger hüpft und ist sehr unpräzise, das Scrollrad ist ungenau, es darf nicht jeder Untergrund verwendet werden usw.).

    Wenn allerdings mehr positive Berichte erscheinen, werde ich nicht umhinkommen, mir die genannte Maus einmal genauer anzusehen. Gibt es evtl. einen Link für genauere Informationen und ein Foto?
     
  3. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Ich benutze die Maus im Moment.

    Oberflächen: Schwarzes Holz mit Lackierung nicht zu empfehlen, weiß jeder Art (mein Schreibtisch ist weiß) klappt super. Braunes Holz klappt auch. Rot geht so gut wie gar nicht (aber wer hat schon einen roten Schreibtisch :confused: ). Scrollrad: Nichts zu beanstanden!

    Hat keine Akkus, sondern normale AA Batterien (also keine teureren AAA). Kann man bestimmt auch Akkus drin verwenden, hat aber keine Ladestation.

    Verarbeitung finde ICH gut - und bei Saturn kann man ja ein Jahr lang zurückgeben (muss man halt Kassenzettel aufheben). 15 Euro pro Jahr fände ich noch ok vom Preis her.

    **EDIT*** Was etwas "flimsy" aussieht, ist die Abdeckung für die Batterien - da sollte man wohl ein wenig vorsichtig sein - ist bei mir aber noch ganz und "funktioniert" super ***

    Noch funktioniert das Teil aber ganz super! :D

    Ich bin da total zufällig draufgestoßen: Mein Freund (WINuser) hatte sich die gekauft und war bei mir zu Besuch, und ich hab das Teil einfach mal ausprobiert (warum auch nicht ...?). Funktionierte auf Anhieb, nicht mal Neustart notwendig ... da dachte ich schon: GEIL!

    Ich habe noch nicht gegooglet - vielleicht ist da was drüber zu finden? Keysonic heißt die Firma.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2004
  4. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
     

    Keyspan oder, wie im ersten Beitrag genannt, Keysonic? Bei Keysonic.de habe ich keine Informationen finden können.
     
  5. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    ÄÄÄÄh, sorry, KeySONIC.

    (habe hier einen KeySPAN Adapter für PocketPCs liegen ... daher der Fehler. Werde den Fehler oben korrigieren.)
     
  6. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hier ist die Adresse (Internet) der Firma:

    http://www.keysonic.de/

    die haben aber lustigerweise nichts über diese ihre eigene Maus da im Netz :confused: - wie auch immer, bei Saturn steht sie "überall" rum - muss man mal schauen, oder Verkäufer fragen (Keysonic optical wireless mouse).

    Also (nur nebenbei!) nicht Wireless mit Bluetooth verwechseln! Man muss da schon was an die USB-Schnittstelle anschließen, so 'ne Art "Sendestation" (die selbst fast so groß wie 'ne kleine Maus ist :rolleyes: ). Die steht dann halt unter dem Schreibtisch auf dem Rechner und stört keinen :) . Wenn noch was zu bemängeln ist: extrem geringe Reichweite (1-2 m) - was mir aber wurscht ist, ich will damit keine Präsentationen machen sondern surfen, arbeiten, tippen usw. Die Maus bleibt also bei mir am Rechner!!!

    Es gibt auch (auch schon von mir "getestet" - die eine "cheap wireless" hatte mich neugierig gemacht) gibt es eine wireless mouse von Typhoon, die aber nicht optisch ist (hat Kugel) für den gleichen Preis (EUR 15.- bzw. 14,99 :rolleyes: ). Bis aufs nicht optische ist die ziemlich ähnlich - ich weiß aber nicht, ob Scrollrad etc. bei der funktionieren (aber der normale linksklick auf jeden Fall).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Ach so UND die Typhoon-Maus hat eine "bessere" Sendestation - die ist ganz klein mit externer Antenne (kurzes Kabel, das da rausguckt). Für Laptops vielleicht angenehmer als diese "große" Sendestation.
     
  8. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Und wenn ich schon dabei bin, mir selbst bei "Antworten" Konkurrenz zu machen:

    "Sehr unpräzise" ist Schwachsinn, für normales Arbeiten ist das absolut super. Da ich durch diesen Hinweis wachsam wurde, habe ich die Maus mal gaaanz langsam im gaaanz kleinen Kreis (etwa so groß wie ein Smiley :) ) bewegt, und da wird sie tatsächlich ein wenig ungenau. Um eine schöne diagonale Reihe von Pixeln in Photoshop auf 400% Vergrößerung "auszuschneiden" ist sie vielleicht ein wenig frustrierend. Das ist mir aber wurscht, da meine "original Apple optical", die ja beim Mac ohnehin dabei ist, ja immer noch am USB-Port meiner Tastatur hängt. Für alles bis auf solche "Uhrenpräzision" ist die andere aber prima geeignet (soll bei dem Preis ja auch eher ein Fun-Teil zum Surfen und Schreiben sein, denke ich).

    Ganz ausgedient hat die Apple-Maus also nicht :D .
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2004
  9. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.10.2003
    MacMice bei Cyberport

    Hey!

    Die sehr schöne MacMice gibbet nu auch bei Cyberport!
    Im weiß und limited Edition in schwarz.
    Schwarz paßt zwar nicht unbedingt zum Mac (oder hat jemand einen in Black Edition???)
    Weiß kostet 39€, Schwarz 49€
    Ist aber leider ne Kabelmaus, sieht aber sehr sehr Macy aus!
    2 Tasten und Scrollrad
     
Die Seite wird geladen...