Wireless Keyboard

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Para633, 07.04.2007.

  1. Para633

    Para633 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.01.2006
    Hallo Leute,
    habe einen MacMini mit Wireless Keyboard u. Maus. Aufeinmal reagiert die Tastatur nicht mehr - Maus geht noch:rolleyes: . Der Rechner findet die Tastatur, wenn ich sie aus und dann wieder einschalte, aber ich muß Zahlen eingeben zum aktivieren. Das geht wiederum nicht, weil die Tasten nicht gehen. Batteriewechsel hat auch nichts ergeben. Habe jetzt eine Logitechtastatur dran , möchte aber natürlich mein Apple Keyboard.

    Wer kann mir helfen und hat einen Tip. Gruß Para633

    Ansonsten schöne Ostern:cake:
     
  2. Besimo

    Besimo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Versuch doch, über die Logitech jetzt den Code zum Aktivieren einzugeben, um zu sehen, ob das Problem damit behoben ist!
     
  3. Para633

    Para633 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.01.2006
    Danke Besimo
    funktioniert nicht
     
  4. Besimo

    Besimo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Manchmal bzw. oft lassen sich solche Fehler durch einen Neustart bzw. einen PMU-Reset beheben.
    Versuch's mal!
     
  5. RG01

    RG01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    01.10.2006
    Das selbe Problem hatte ich auch mit der Tastatur an meinem Vater seinem Mac Mini. Nach einem Update auf 10.4.8 ging die Tastatur problemlos. Jetzt wäre es natürlich 10.4.9. Ach ja nen kleinen Bumser wegen Wut hat die Tastatur auch noch von mir bekommen ;-) ob das geholfen hatte weiß ich nicht. Jedenfalls nach dem Update gings auf einmal.
     
  6. Badener

    Badener Gast

    Dreh sie mal um - beim Ein- und Ausschalter ist eine grüne LED. Ist die an?

    Ich stelle die Frage deshalb, weil ich bei meiner BT-Tatatur damals anhand dieser LED erkannt habe, dass sie einen Wackelkontakt hatte - mal ging sie, mal ging sie nicht, dementsprechend hat auch der Anmeldevorgang nur sporadisch geklappt.

    Musste sie dann leider entsorgen :(
     
  7. Dom!

    Dom! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.04.2006
    mein imac g4 verweigert auch die original apple wireless tastatur angeschlossen an einem belkin bluetoothstick mit original mac treibern. bin ein wenig enttäuscht, da auf dem glastisch weniger kabelsalat besser aussehen würde :(
     
  8. islaorca

    islaorca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Mit den Bluetooth-Sticks ist das so eine Sache. Der einzige, von dem man hört, das der keine Probleme macht, ist der D-Link DBT-120. Der wird ja auch von Apple offiziell unterstützt. Versuch mal, ob du an so einen rankommst, vielleicht leihweise.

    Ich habe den auch und keine Probleme.
     
Die Seite wird geladen...