Windows unter parallels installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von tasso1937, 09.10.2006.

  1. tasso1937

    tasso1937 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    Hallo,

    ich bin ganz neuer MAC-Nutzer und habe mir ein MacBook Pro gekauft. Da ich Windows für einige Sprachprogramme benötige, habe ich mir parallels desktop zugelegt.

    Die Installation von parallels hat geklappt; ich habe eine VM für Windows XP angelegt.
    Doch nun habe ich Probleme: Wie geht es weiter? Ich habe sowohl die Windows Original-Version als auch eine ISO-Datei (steht in der englischen Anleitung zu parallels) parat, kann diese aber nicht ausführen. Kann das Betriebssystem direkt von der CD gestartet werden oder muss es vorher irgendwo hinterlegt werden.

    Über Unterstützung oder Tipps zur Selbsthilfe würde ich mich sehr freuen.

    Mit besten Grüßen
    "tasso1937"
     
  2. diho

    diho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.07.2006
    Eigentlich ist bei Parallels doch ein ganz brauchbares Handbuch und ein Quick Start Guide als DVD dabei. Da steht alles drin, was Du wissen musst.

    Kurz gefasst war es glaube ich so:
    - neue Virtual Machine anlegen und konfigurieren.
    - Mit Windows XP (SP2) CD im Laufwerk die virtuelle Maschine starten (Win Installation bootet von CD)
    - Windows installieren wie bei jedem anderen PC
    - nach fertiggestellter Installation Parallels Tools installieren, Shared Folders anlegen, etc.
     
  3. Stesch

    Stesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Jetzt beginnt innerhalb der VM die normale Installation von Windows. Also CD von Windows einlegen, die Boot Sequence auf "CD" stellen und die VM starten...oder mit der iso-Datei: hierbei noch zusätzlich unter CD/DVD-ROM den Punkt "Use image file" mit der iso-Datei auswählen, fertig. Jetzt die VM starten und los geht die Installation.....nach der Installation auf jeden Fall noch die "Parallels Tools" installieren (bei laufender VM), bringt einiges an Funktion und Performance....letzter Tipp: die Hilfe von Parallels ist gar nicht schlecht, die grundlegenden Dinge wurden auch hier im Forum schon besprochen, somit macht die Suchfunktion durchaus Sinn ;)
     
  4. stoph

    stoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2006
    und unter forums.parallels.com wurde schon so ziemlich jede Frage beantwortet, die man dazu haben kann :-D
     
  5. tasso1937

    tasso1937 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    Ausführung noch nicht gelungen

    Hallo!

    Vielen Dank für Eure Tipps. Leider ist mir die Installation von Windows XP trotzdem noch nicht gelungen. Ich versuche mein bisheriges Vorgehen genau zu schildern:

    - ich öffne die VM
    - Boot Sequence steht auf "CD-Rom, Hard-Disc, Floppy"
    - Emulation auf "Use image file" bzw. "/Volumes/Neu/WinXP.iso"
    - Attachments options auf "IDE 0:1"
    ich klicke dann auf den grünen Pfeil "Power on VM" und das CD-Laufwerk läuft an; schwarzes Fenster öffnet sich, dann aber kein Weiterkommen

    In dem schwarzen Fenster steht:
    Parallels(R) VGA compatible BIOS VErsion 1.05
    ...
    640 KB Base Memory
    196608 KB Extended Memory
    No boot device available, press Enter to continue.


    Die CD ist dabei eingelegt.

    Habt Ihr eine Idee, wo mein Fehler liegt?

    Gruß,
    Boris (tasso1937)
     
  6. joergisrael

    joergisrael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Kann es sein dass Du keine Bootbare Windows Version hast?
     
  7. Stesch

    Stesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Wenn Du die CD eingelegt hast und diese zur Installation nutzen willst, darf unter Emulation nicht das iso-file ausgewählt sein, sondern das CD-ROM Laufwerk. Mehr ist aber dann auch nicht zu machen, ansonsten ist die CD defekt bzw. nicht bootbar - ist es eine Original CD? Dann könntest Du diese vielleicht bei MS tauschen lassen.
     
  8. Westside

    Westside MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Wenn du Win von CD installieren willst, so muss Win/der Virtual Machine erstmal das CD-Laufwerk bekannt sein. Klick auf den EDIT -Button im Parallels Fenster und füge CD-Rom Laufwerk und den ganzen Rest hinzu ...
     
  9. cHaOs667

    cHaOs667 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2006
    Stell es mal lieber auf "IDE 1:0" - ich mein so isses bei mir @ home eingestellt.

    btw: Warum stellt eigentlich jede Nase nach erfolgter installation des Programmes erstmal alles um?
    Ich hab Parallels installiert, die Windows CD reingeschoben, die neue Windows XP VM eingerichtet und die Bootsequence auf "CDROM etc..." gestellt, "Play" gedrückt und schon gings!
     
  10. tasso1937

    tasso1937 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    Installation hat nun geklappt. Vielen Dank für Eure Tipps!
    Es lag am Ende tatsächlich an der CD mit der ISO-Datei, die sich nicht booten ließ. Mit der Original-CD gings einwandfrei.

    Besten Dank!
     
Die Seite wird geladen...