Windows-PDA mit Mac?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Hendy, 28.01.2006.

  1. Hendy

    Hendy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Hi!
    Ich hab von einem Freund ein cooles Angebot auf nen HP-PDA, auf dem ist allerdings diese Windoof Pocket Edition oder wie das auch immer heißt... Wie schauts da mit Synchro auf mein PB aus???

    Thx, Hendy
     
  2. HGD.2000

    HGD.2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Such mal hier im forum nach Missing Sync oder PocketMac.
    ich selbst bin mit Missing Sync ganz zufrieden
     
  3. oha_md

    oha_md MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    :( Leute, die nichtmal erwachsen genug sind und es cool finden Windows falsch zuschreiben, sollten eigentlich selber zusehen, wie sie ihre Infos bekommen.... was solls.

    Also: Ich habe einen MDAIII mit Windows Mobile 2003 (Zweite Ausgabe) drauf und es funktioniert zu 90% reibungslos mit dem Sync-Programm PocketMac.
     
  4. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    http://www.markspace.com/ > Missing Sync
    http://www.pocketmac.net/ > PocketMac

    Bezug u.a.: http://pocketland.de/cat/list.php?cat=16

    HTH,

    Thorsten (Yakumo-PDA und Missing Sync)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Mike3172

    Mike3172 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    12.01.2005
    im grunde genommen kann man es vergessen. bei mir wurden termine verschoben (um ein zwei tage) (MDA II). einige vorsichtshalber gelöscht usw. ausgereift ist das alles nicht. wer darauf angewiesen ist sich auf seinen elektronischen freund zu verlassen, der kann eigenmächtige terminverschiebungen nicht gebrauchen, dass kann dich im besten fall einen verlorenen auftrag kosten, im schlimmsten den job. seit ich zu livedrive und blackberry gewechselt habe, habe ich damit keine probleme mehr. was ich bei allen lösungen nicht glücklich finde, ist der umstand, dass man die mails nicht synchronisieren kann. da ist man mit active sync ganz klar im vorteil. also gar nicht so "windoof"
     
  6. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Und somit ist klar, Apple braucht endlich (wieder) einen eigenen PDA :D
     
  7. Hendy

    Hendy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Dankeschön allerseits, bin Schüler von daher ist des mit 100% Terminen nicht sooo wichtig, wenn trotzdem ärgerlich... Ich werd mir den PDA mal nen Tag zum testen ausleihen und dann weiterschaun...
     
  8. Mike3172

    Mike3172 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    12.01.2005

    genau so :D
     
  9. Mike3172

    Mike3172 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    12.01.2005
    naja geburtstage von familienangehörigen zu verpassen kann auch schon "übelste" kosnequenzen haben :p
     
  10. nonsense

    nonsense MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    29.10.2004
    ...ich bin einer der missing-sync-kunden. das ganze funktioniert wie es gerade lustig ist. ansich waere es eine feine sache, da man auch via bt und wlan synchronisieren kann, aber was hilft das, wenn jeder zweite sync-vorgang abgebrochen wird?!? eigentlich schade, ich bin mit meinem loox sehr zufrieden, aber in zukunft muss ich wohl wieder zu palm greifen.

    gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen