windows emulator für mac?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von mars.one, 16.05.2005.

  1. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2005
    hallo zusammen!
    ich stehe vor einem riesigen problem:
    ich bin musikproduzent und habe eine ganze zeit lang mit FruityLoops produziert.. beim Umsteigen musste ich feststellen, dass es FL nicht für den Mac gibt ;///
    Da ich nicht ohne weiteres auf ein anderes programm umsteigen kann, wollte ich fragen ob es nicht einen emulator für windows programme gibt?

    lg marius
     
  2. Docmarty

    Docmarty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Virtual PC von Microsoft
     
  3. iClaus

    iClaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2003
    umsonst - but remember what you paid for it ...

    defekter Link entfernt

    Ist ein Frontend für Qemu und installiert diesen von selbst - sehr einfach ...
     
  4. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Es gibt zwar einen Windows-Emulator für den Mac (VirtualPC), aber unter einer emulierten Umgebung kann man nicht normal arbeiten, schon gar nicht in Deinem Bereich. Der Windows-Emulator eignet sich - überspitzt gesagt - bestenfalls für die ELSTER-Steuereklärung, die WISO-CDs vom ZDF oder zum Minesweeper spielen.

    Wenn Du auf dieses eine Programm angewiesen bist, würde ich beim PC bleiben. Allerdings gibt es gerade im Musikbereich sehr viele hervorragende Lösungen für den Mac. [DLMURL="http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=755906&postcount=2"]Hier[/DLMURL] habe ich mal ein paar aufgezählt. ProTools, Cubase oder Logic auf einem Mac - das ist eigentlich der Standard bei Musikproduktionen.
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ich habe früher unter Windows auch teilweise FruityLoops verwendet, deutlich besser finde ich allerdings Reason, das es mittlerweile in der Version 3 gibt. Das ist ja auch für beide Plattformen verfügbar und wohl auf Dauer die deutlich bessere Lösung, da FruityLoops in der Emulation vermutlich recht unperformant sein dürfte.
     
  6. Ochi

    Ochi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Ich persönlich fahre mit Reason 3.0 auch sehr gut. Aber das einzige, was ich von FL vermisst habe, war der x-y-Controller... ;)
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ja, stimmt. Allgemein finde ich auch, daß FruityLoops von der Bedienung her angenehmer ist, vor allem für ein Windows-Programm ;), aber das ist wohl Geschmackssache.
     
  8. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo mars.one,

    wie schon geschrieben wurde: Virtual PC ist sehr, sehr langsam. Zum Arbeiten viel zu langsam (wie ich meine). Dies kann auch aus folgenden Beiträgen entnommen werden: Link
    Deswegen würde ich mir an Deiner Stelle gut überlegen, ob ich Virtual PC kaufen würde.

    Außerdem gab es einen früheren Beitrag zu "guest PC" guest

    Grüße
    Gusto
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - windows emulator mac
  1. SteveHH
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    176
    Hotze
    03.08.2016
  2. L with
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    142
    tocotronaut
    29.07.2016
  3. Arjen2013
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    365
    Arjen2013
    28.05.2016
  4. kermitd
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.229
    kermitd
    04.02.2016
  5. Zwergenkönig

    Windows Emulator mit Direct-X

    Zwergenkönig, 11.05.2004, im Forum: Andere
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.307