Win XP Recovery

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von E. Hindman, 08.02.2006.

  1. E. Hindman

    E. Hindman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Hi Leute,
    jetzt mal ne ganz blöde Frage. Ich soll nach dem Rechner von ner Arbeitskollegin schaun, das Win auf der Kiste ist total im Eimer. Zum Neuinstallieren hab ich allerdings nur so ne Recovery CD zur verfügung. Bisher hab ich immer die Platte komplett geputzt und mit ner richtigen XP Boot CD neu installiert. Was macht jetzt diese Recovery CD? Setzt die nur das System neu auf und lässt die anderen Daten auf C:\ in Ruhe? Oder was wird passieren, wenn ich die CD laufen lasse?
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Die Recovery CD funktioniert idR nur bei dem Rechner, für den sie gedacht ist (ok, gibt wege, das zu umgehen, je nach CD). Sie enthält meist auch den rest an OEM Software, der drauf war.

    Die von meinem medion verhält sich wie ne normale Install CD, d.h. wie bei jeder normalen Installation kann man sich beim partitionieren aussuchen, ob das Dateisystem gelöscht wird oder nicht.

    Ich hoffe, sie sieht wenigstens gut aus. Sonst lohnt sich das mit dem Windows ja gar nicht..
     
  3. E. Hindman

    E. Hindman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Computer reparieren ist eigentlich kein Weg Frauen kennen zu lernen oder sind die Frauen in KA in der Hinsicht anders? ;)
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    falls das Windows XP eine Vorinstallation war, solltest Du auf schauen ob da nicht bestimmte Treiber in spezielles Verzeichnis kopiert wurden, da diese unter Umständen nicht auf der CD sein könnten.
    Das kommt daher weil viele Händler/Hersteller das Windows XP einfach auf die Festplatte "klonen" vor dem Verkauf.

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2006
  5. E. Hindman

    E. Hindman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Ja, so nen Ordner gibt es auch, irgendwo im Chaos. C:\ sieht aus wie eine digitale Müllhalde, in der aber auch irgendwo wichtige Sachen rumliegen. Wo weiß sie natürlich selber nicht mehr :mad: Eben drum würd ich gern Win neu aufsetzen, so dass nur die Systemordner selbst blank geputzt werden.
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Das kann ich schlecht beurteilen, hier gibts nämlich kaum welche ;-)

    Das mit der Recovery CD kann ich dir so nicht sagen.

    Ich würd aber halt vorher ein Backup machen, und dann probieren.
    Wenn ein "normaler" Installer drauf ist, kannst du das Dateisystem beibehalten und es wird nur das Windows gelöscht.
     
  7. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Also von meinen HP und Acer-Rewcoverys kann ich dir bestätigen, das deren Einsatz die c./ und auch alle selbst angelegten Partitionen gandenlos niederbügelt und formatiert und danach xp plus werkseigene Einstellungen/Treiber/Programme gleich mitinstalliert.
    Du hast "nach" Recovery praktisch einen Rechner, der so dasteht wie du ihn aus dem Laden erhalten hast.
     
  8. E. Hindman

    E. Hindman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Das wäre genau das, was ich überhaupt nicht brauchen kann. Ist zwar ein Fujizu Siemens, aber dass das dort so sehr anders ist, glaub ich nicht :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen