Win und Linux auf ext. HDD

Diskutiere mit über: Win und Linux auf ext. HDD im Windows auf dem Mac Forum

  1. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Hallo

    Ich bin eigentlich ein Linuxuser der jetzt auch eine MacBook besitzt. Win brauche ich nur für bestimmte Anwendungen 1x die Woche oder so.

    Jetzt will ich auf meinem MacBook alle 3 Systeme laufen haben. Und zwar wie folgt...

    Auf der internen HDD des MacBooks soll nur OSX laufen. Die anderen beiden Systeme sollen auf der externen HDD installiert sein. D.h. wenn ich die Externe Festplatte nich angeschlossen habe, soll OSX ohne gefragt zu werden starten.

    Wenn die externe HDD angeslossen ist, soll der Fragen welches von den 3 Systemen gestartet werden soll.

    Hat einer eine Idee wie ich das realisieren kann?
     
  2. majobu

    majobu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    Bin auch noch ziemlich neu mit dem Mac unterwges ;) Aber soweit ich bis jetzt mitbekommen habe, ist es nicht möglich Windows von einer externen Platte aus zu starten.

    Apple Bootcamp unterstützt das nicht und Windows kann von USB auch nur mit div. Hacks booten. Von Firewire zu reden erübrigt sich bei Windows wenn davon gebootet werden soll ebenfalls.

    Bei Linux sollte das eigentlich wieder anders aussehen und müsste funktionieren.

    Gruss
    Marcus
     
  3. asg

    asg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Kauf Dir parallels als Virtualisierungsengine, oder warte bis VMware ein Produkt für MacOSX herausgebracht hat.
    Dann kannst Du in der VM windows und $OS installieren und dabei das image auf der externen platte ablegen. Somit hast Du keine Verschwendung auf der internen Platte. Bis auf die Installation von parallels.
     
  4. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Gibt es sonst keine Möglichkeit?

    Wie bekomme ich denn wenigstens Linux von extern zum Laufen? Das ist sogar noch wichtiger als Win.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Du definierst die externe Platte als primäres Boot-Volume, läßt darauf einen Bootloader laufen, bei dem du deine Platte auswählst. Ob's einen gibt, der mit Windows, Linux UND OS X funktioniert, weiß ich nicht.
    Oder du hältst halt einfach beim Starten die Alt-Taste gedrückt, und bootest dein gewünschtes System.

    Nun aber zum wesentlichen:
    Der Knackpunkt sind "bootbare System auf externer Platte".
    Mit OS X kein Problem.
    Linux und insbesonder Windows von externer Platte zu booten ist jedoch alles andere als trivial. Im Prinzip ist das bei Windows und vielen Linux-Distributionen ein ziemlicher "Hack".

    Und verbunden mit der Tatsache, dass die hybride Partitionstabelle, die Boot Camp erstellt schon selbst ein ziemlicher "Hack" ist, kann dabei alles mögliche rauskommen.
    Wenn überhaupt, dann würde ich in anderen Foren schauen.
    Zum Beispiel in einem Linux-Forum, wo es Anleitungen dafür gibt.



    Aber mal ganz anders gefragt:
    Welche Programme nutzt du denn mit den beiden Systemen?
    Ausgehend davon kann man dir vielleicht wirklich dringend eine Virtualisierungslösung ans Herz legen.
     
  6. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Mit dem kann ich schon mehr anfangen! Danke. Also von der Idee mit der Externen Platte lasse ich mal ab...

    Jetzt würde ich aber doch gerne eine Anleitung haben, wie ich Win und Linux (am besten Suse) von der internen HDD starten kann. Wie das nur mit Win geht ist ja im Bootcamp gut beschrieben. Kann Bootcamp aber auch Linux? Ich will aber trotzdem, dass OSX automatisch startet, wenn ich nichts auswähle.

    Zu den anwendungen...
    unter Linux programiere ich Webseiten. Daran habe ich mich gewöhnt und für mich überwiegen dort die Vorteile.
    unter Win habe ich verschiedene Landkartenprogramme die auch nur dort laufen wollen.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    In der C't gab's dazu ne gute Anleitung für ein Triple-Boot-System.
    Außerdem vielleicht was auf onmac.net?
    Ansonsten hilft Google mit aussagekräftigen Suchbegriffen aber auch weiter.
    Kein Problem, kannst alles auswählen.
    Wenn die Landkartenprogramm nicht eine höherwertige Grafikkarte zum 3D-Rendern benutzen, und du keine Hardware-Ports brauchst, dann halte ich ohnehin eine Virtualisierungslösung für das beste.

    Einfach Linux und Windows "im Fenster" laufen lassen - oder natürlich auch Fullscreen.
     
  8. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Welche Lösungen sind den da die besten? Kosten?
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Parallels.
    30 - 50 EUR.

    (Vielleicht bald VMWare)
    Aber mehr muß ich hoffentlich hier nicht sagen.
    Siehe die Sticky Threads in diesem Unterforum.
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wobei Parallels Desktop mit Linux nicht so viel Spaß macht. Es fehlt dort einfach an Treibern.
    Für Windows nutze ich es aber selber und es ist 1A.
    Meinem Vater habe ich auf seinem neuen MB auch XP mittels Parallels installiert, damit er seine Navigationssoftware fürs GPS drauf installieren kann. Wir können aber leider erst am Wochenende ausprobieren, ob das auch richtig läuft (also die Verbindung mit dem GPS). Ich hoffe aber mal das beste. Zur Not muss sonst eben Bootcamp ran. Wäre aber nicht so schön, da man dann eben neu booten muss.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Win Linux auf Forum Datum
Probleme bei der Installation Win 10 über Parallels 12 Windows auf dem Mac 22.11.2016
Nur Windows installiert; OS wiederherstellen? Windows auf dem Mac 11.11.2016
Triple boot Mac OS, Win 7, Linux Windows auf dem Mac 13.04.2011
Win Spiele auf Mac mit Hilfe von Linux + WINE spielbar? Windows auf dem Mac 29.03.2008
mac newbie: win, linux, vm Windows auf dem Mac 29.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche