Williger Switcher will auf Nummer Sicher gehen...

Diskutiere mit über: Williger Switcher will auf Nummer Sicher gehen... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. pd666

    pd666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2004
    Hallo Macuser,

    habe mich grade erst hier angemeldet und wollt erstmal hallo sagen. Ich kenn das Forum allerdings schon etwas länger und lese ab und zu mal mit.

    Ich wollte jetzt allerdings mal eure Meinung zu meiner "Problematik" hören:
    Ich stehe kurz davor vom PC zum Mac zu switchen und jetzt wollte ich mal wissen, ob mir mein ausgewählter Mac für meine Bedürfnisse reichen wird etc..

    Naja, erstmal kurz zusammengefasst, wie ich auf Apple gestossen bin:
    Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker in meinem Betrieb (bin allerdings diesen Monat fertig damit) und letzten Sommer habe ich dann bei einem Kollegen so'n schicken Laptop gesehen. "Boah, was is das'n für Teil?". "Apple Powerbook 12''". "Zeig ma'!".
    Naja, und so hat er mir dann das ganze Teil inkl. MacOS (damals noch Jaguar) mal ziemlich genau vorgestellt.
    Ich war ziemlich beeindruckt, muss ich sagen; habe selber nur Windows2000 bzw. Linux zu Hause aufm Rechner (schon allein der Effekt beim "Fenster minimieren" hat mich umgehauen. :D).
    Naja, dann hab ich mir die Preise für Applerechner mal angesehen und beschlossen erstmal mit meinem PC weiter zu arbeiten, da ich im Moment eigentlich nicht die Kohle habe, und mein Rechner auch erst 1,5 Jahre alt ist.

    Letztens dann die Keynote verfolgt. Vorstellung von GarageBand.
    Der Tag nach der Keynote: ich zum Kollegen innner Firma: "*******e, ich glaub, ich brauch jetzt doch nen Mac!".
    Da ich selber Gitarre spiele (auch in einer Band), kann ich GarageBand halt verdammt gut gebrauchen! Im Moment zeichne ich meine Ideen immer auf ein 8-Spur analog-Gerät auf. Ich habe zwar auch eine Sicherheitkopie ;-) von Logic auf meinem PC, aber da habe ich es aufgegeben mich mit zu beschäftigen. Das is mir zu komplex. Ich will ja nur immer mal zwischendurch meine Ideen aufnehmen können. Also, wenn GarageBand hält, was es verspricht, kann ich das verdammt gut gebrauchen!

    Trotzdem war mir ein neuer Mac mir im Moment zu teuer. Ich wollte mir auch eigentlich dann einen IMac oder Powermac holen. Laptop kam eigentlich nicht wirklcih in Frage.
    Jetzt habe ich aber von jenem o.g. Kollegen das Angebot bekommen, ihm sein Powerbook abzukaufen. "Naja, ich weiss nicht. So kleines Display is mir auf Dauer zu klein für zu Hause." Dann hat er mir gezeigt, dass man ja auch ganz easy nen Monitor dran anschliessen kann. Auf die Idee war ich vorher gar nicht gekommen. Naja, jedenfalls hat mich das dann überzeugt.
    Das Teil hat er Februar 2003 gekauft, und ist in einem Top-Zustand. 12'' G4 867 Mhz, 640 MB RAM, Combo, 40 GB für 1350,- EUR. Ich denke, das ist ein guter Preis. Da ich nur einen Rechner haben will, würde ich dann meinen PC verkaufen. Hab auch schon nen Käufer. 350,- EUR würde ich dafür noch kriegen - also würde ich das PB für 1000,- bekommen.

    Eigentlich denke ich, dass ich das machen werde, ich hab' aber irgendwie noch ein komisches Gefühl bei der Sache (keine Ahnung warum).

    Was ich hauptsächlich mit meinem Rechner mache: Internet, Mail, Webdesign, iTunes is immer an, Bilder sammeln (also selbstgemachte), Bildbearbeitung, CDs brennen, und selten spielen.
    Naja, da dürfte das Powerbook eigentlich reichen, nur ich bräuchte das Teil auch ab und zu, um größere Grafiken zu bearbeiten (Bilder um ca. 100-150 MB). Würde ich damit einigermaßen zurechtkommen?
    Mein momentaner Rechner is ein AMD Athlon XP 1900+, 512 MB RAM, damit ging das eigentlich ganz gut.
    Naja, ob GarageBand gut läuft, kann mir ja noch niemand sagen...

    Also:
    Ich möchte eigentlich switchen. Mich hat das Powerbook, und MacOS absolut überzeugt, nur ich möchte es dann auf keinen Fall bereuen. Ich müsste dann mit dem Ding min. die nächsten 2 Jahre auskommen!

    Also, wär nett, wenn ihr mal eure Meinung bzw. eure Bedenken (sofern ihr welche habt) posten würdet. Ich will halt dieses komische Gefühl loswerden...;-)

    Sorry, dass der Beitrag so lang geworden ist. Kürzer hab ich's irgendwie nicht hinbekommen.
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Alles prima, gute Entscheidung, solltest auch mit Deinem Anwendungsprofil auf keine Probleme stossen.
    Nur eins, und das gilt für alle Rechner, egal welche Hardwarde/OS:
    Eine Platte ist IMMER zu klein, und der Ram NIE genug.
    Wenn Du das beherzigst hast Du sicher viel Freude mit Deinem Mac.

    Grüße,
    Flo
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Der Umstieg ist sicher eine gute Entscheidung. Fragt sich nur auf welches System. Würdest du später mehr Geld zur Verfügung haben? Also dir ein "besseres" Neugerät kaufen können? Wenn nein, dann würde ich zuschlagen. Wenn ja, dann evtl. noch auf die nächste Revison warten. (Weil du sagst das du mindestens noch 2 Jahre mit dem System auskommen willst und auch Bildbearbeitung machst.)

    Book vs. Desktop: Wenn du eine Band hast, ist ein Book doch vielleicht gar nicht schlecht?
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    ich hab ungefähr so ein powerbook (superdrive statt combo).

    es ist für mich sowas wie eine drehscheibe geworden. imovie, iphoto, itunes sind immer mal mit irgendwelchen geräten beschäftigt - videokamera, digicam, ipod. die ganze sache wird -hoffentlich- bald durch ein bluetooth handy abgerundet. für grösser anwendungen (final cut, photoshop,..) steht bei mir auch ein zweiter monitor zur verfügung.

    das was du machen willst, sollte kein problem sein. vieleicht gelegentlich etwas wartezeit bei der grafikbearbeitung, je nachdem was du da machst.

    gruss
    wildwater
     
  5. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    naja der Prozessor könnte ein wenig schneller sein für Photoshop. Aber im Ernst: Wenn du einmal in der Woche nen 150mb Bild bearbeitest: Ist es da schlimm, wenn du da ein paar sekunden länger wartest...?! Also für Dein Belange scheint das PowerBook perfekt!!! Und du wirst nicht mehr als ilife brauchen...
     
  6. branco

    branco Banned

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003
    Gib niemals Deinen PC ab, behalte ihn, denn Du wirst sehen, dass Du beim Mac schnell die Einschränkungen kennenlernst.


    Viele die auf Mac umsteigen, haben wegen Geldmangel den PC verkauft.

    Kleines Beispiel: Netmeeting (Ip-Telephonie ink. Video )unter Windows xp , win 98, win me ist super.

    Oder das Konfigurieren von Deiner Telefonanlage, (ISDN etc.)



    Aber als reiner Macer hast da schon verloren.


    Ich würde mit dem Kumpel sprechen und einen Vertrag machen, dass Du das Geld in Raten zahlen willst. Natürlich schriftlich, denn beim Geld hört so manche Freundschaft auf .
     
  7. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    08.03.2003
    @branco

    tut mir leid, aber diese aussage ist absolut nicht nachvollziehbar.

    für so kleine dinge wie "telefonanlage einstellen" hat man ja - falls wirklich benötigt - virtual pc. für die 1 x alle fünf jahre funktioniert das perfekt.

    und voice over ip funktioniert unter osx genauso problemlos. also der einzige grund sich einen pc zu behalten ist, wenn man zocken will, bzw. täglich programme braucht, die es für mac nicht gibt (fällt mir jetzt gerade überhaupt nichts ein :D )
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    mal eine frage an branco: wie stell ich eine isdn anlage ein, wenn ich gar keine computer habe? bzw was muss ich da grossartig einstellen?

    gruss
    wildwater
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Naja, aber extra für die ISDN Anlage Virtual PC kaufen, lohnt sich imho nicht.

    Was ich Dir aber noch raten würde wäre Dir zu überlegen ob Du nicht ein Modell mit Superdrive willst.
    Mir geht es zumindest so das ich jetzt langsam echt überlege mir eine digitale Videokamera zuzulegen. Da ist das Superdrive dann nicht schlecht um DVDs zu erstellen. Mit meinem ibook geht das halt nicht.

    Deshalb muss ich mir mal überlegen ob ich auf ein Powerbook umsteigen soll. Oder mir vielleicht einen imac zulegen soll für zuhause.

    Ist halt alles eine Frage der Finanzen.
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    @wildwater

    Über ein ISDN-Telefon. z.B. die Zuordnung der Telefone zu den MSN usw.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Williger Switcher will Forum Datum
Switcher braucht Anfangshilfe Mac Einsteiger und Umsteiger 20.09.2009
halber Switcher - und ne Frage zur Tastatur des MacBook... Mac Einsteiger und Umsteiger 18.06.2009
Mac-Switcher, weiblich, 26 Jahre, Probleme mit iPhoto Mac Einsteiger und Umsteiger 16.06.2009
Möchtegern Switcher mit vielen Fragen ... Mac Einsteiger und Umsteiger 08.10.2008
Switch-Williger braucht Beratung! *Liebschau* Mac Einsteiger und Umsteiger 11.10.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche