Will mich Apple verarschen oder spinn ich?

Diskutiere mit über: Will mich Apple verarschen oder spinn ich? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Hab ich da bei der Support-Hotline was falsch verstanden? Laut der muss man an der Airport-Basis-Station jede Adresse der Ports die man umleiten will einzeln eingeben. Ja was denn das? Da bräucht ich ja Jahre um ne Videokonferrenz mit AIM hinzubekommen. Wie soll ich bitte den Range von 1024 ... 5...watweiss ich, das sind ja mehr als 1000 ... äh Sprachlos. Bitte erweckt mich doch aus diesem Alptraum und sagt mir, dass es halb so wild ist. Danke, Ralf
     
  2. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.06.2003
    nö das kann ich mir nicht vorstellen. aber: was willst du beim airport eigentlich umleiten? ist das nicht die aufgabe des routers / der firewall? oder hast du die ap station mit modem?
     
  3. maroder

    maroder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    EDIT: Sorry, hab Unsinn gepostet ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2004
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.934
    Zustimmungen:
    1.571
    Registriert seit:
    15.12.2003
    sollte das wirklich so sein (hab keine und kann es deshalb nciht nachvolluiehen), ist das gut zu wissen.

    Dann werde ich mir doch nen anderen W-Lan Router kaufen.

    edit:
    kann man auf der Basisstation einen Rechner in die DMZ eintragen?
    Dann brauchst Du keine Ports manuell einzutragen.
    Ist natürlich ein Sicherheitsrisiko.


    cu
     
  5. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Fragt mich nicht, ich kapier heut garnix mehr ... überofrdert bin. Aber was erstaunlich ist: Plötzlich geht der Videochat zwischen PC und Mac auch ohne feste IPs und Portforwarding ... wie von Geisterhand. Ich verstehs nicht, echt.
     
  6. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Also hast du die nicht gefragt, welche Ports du für eine Videokonferenz umleiten musst, sondern wie man die Ports umleitet, richtig? Für die Videokonferenz brauchst du nur 21 Portumleitungen einrichten, zu lesen hier:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=93208-

    Das man bei einem Router die Ports nur einzeln angeben kann ist normal. Ich habe zwar keine Airport Basisstation (nutze ein Fremdprodukt, das nicht einmal die Hälfte der Airport kostet), doch würde es mich in Erstaunen versetzen, wenn man unter "Virtuelle Server" (so heißt es in meiner Routerconfiguration) Bereiche festlegen kann.

    Was normal geht ist, dass man Bereiche festlegt, die bei einem bestimmten ausgehenden (Ziel-)Port in der NAT Tabelle eingetragen werden. So kann man von mehreren Rechnern aus eine Videokonferenz starten.

    Wenn du grundsätzlich alles weiterleiten möchtest definiere deinen Mac doch in die DMZ der Routerfirewall.
     
  7. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Das halte ich für ein Gerücht.

    Bei sämtlichen, mir bekannten Routern lässt sich eine „Port Range” forwarden.
    Entweder der Bereich wird mit „-” angegeben oder es gibt die Möglichkeit Start- und End-Port zu definieren.
     
  8. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Normal musst du da nur einen initial Port freischalten. Das forwarden von allen high-ports (also 1024-655xx) ist nicht notwendig.

    Sonst würde ja auch nix anderes funktionieren, denn wenn du z.B. auf einen Webserver zugreifst (HTTP Port 80) schickt der Server auch das Antwortpaket auf einen Port >1024 (in aufsteigender Reihenfolge) zurück. Also z.B:

    1. www.xxx.de/index.html du => server-port 80 : server => du: port 1025
    2. http://www.xxx.de/info1.html du => server-port 80 : server => du: port 1026

    Die Zuordnung der "Rückinformation" übernimmt dann der Router...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Danke Euch allen, aber so gehts irgendwie auch nicht.

    @carsten
    Hmmm ... gute Idee, ich kann innerhalb der Airportadministration keine Möglichkeit sehen meinen Rechner als DMZ zu erklären, leider. Nirgends eine Möglichkeit was einzustellen.

    @soylent
    Ja, konnt ich mir auch nicht vorstellen, deshalb reg ich mich ja so auf.
    Sollte bei so einem Gerät eigentlich gehen. Ging ja selbst bei meinem Acer 08/15-Router ... aber schöööööööön isse :)

    Vielleicht iss ja jemand da, der ne Airport Basis-Station hat?
     
  10. Jazzid

    Jazzid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2003
    Ich hab zwar eine AP Basis..allerdings musste ich hier noch nie irgendwelche ports umleiten! Seitdem ich die nutze funktioniert hier alles spätestens nach dem zweiten Versuch ohne irendwas konfigurieren zu müssen! Wenn ch daran denke was ich früher immer an Ports einrichten musste....*kopfschüttel*!
    Deswegen wundert mich etwas dass du für den Chat Ports forwarden musst an der AP Basis???!
    DMZ heisst bei Apple wohl "Standard Host", zu finden unter "Alle Einstellungen" -> "Airport" -> "Optionen für Basistation"
    Ich hoffe das bringt dich irgendiwe weiter! Wundere mich echt nur dass du da was konfigurieren musst - hab ich wie gesagt noch nie gemusst...??!

    Gruss
    Jazzid
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Will Apple verarschen Forum Datum
Thunderbolt/Ethernet Adapter: "Mit Server verbinden" will nicht. Internet- und Netzwerk-Hardware 18.11.2016
Ich will einen neuen w-LAN Router Internet- und Netzwerk-Hardware 24.12.2010
Apple Remote Desktop will nicht mehr richtig starten Internet- und Netzwerk-Hardware 15.08.2007
Apple will fuer WLAN-Software-Update Geld sehen Internet- und Netzwerk-Hardware 19.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche