Wildes hin- und herclonen?! PB -> FW -> PB?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von NiLS-Da-BuBi, 28.02.2006.

  1. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Moin,

    ich habe mir eine neue Festplatte für's PowerBook gegönnt (100GB 7200RPM) um von meiner 4xxxrmp tretmühle endlich ein wenig Abstand zu bekommen.

    Ausserdem noch eine 250 GB Externe Platte (FW).

    So nun würde ich ja gerne mein aktuelles System auf die neue PB-Festplatte klonen - nur hab ich (noch) kein Gehäuse für eine 2,5" Platte - Könnte ich also wie folg vorgehen:

    1. PB Startvolumen auf Ext.FW klonen.
    2. PB Festplatten tauschen.
    3. PB von Ext.FW Platte starten und das System zurück auf die Interne neue PB Platte klonen.

    So habe ich mir das gedacht. In wiefern könnten mir da Steine im Weg liegen? Nicht das ich die neue Platte im Powerbook habe und mir dann CCC sagt sorry von Ext.FW auf Int.HDD ist kein Klonen möglich... das wäre nämlich blöde.

    Achso einen zweiten Mac habe ich zur Zeit nicht - Kann im Grunde nur die angegeben Mittel zur Hilfe nutzen.

    Für Tipps - 1000 Dank.

    Nils
     
  2. disco

    disco Gast

    Das sollte problemlos klappen. Ich bevorzuge hierfür jedoch das Festplatten Dienstprogramm und hatte bei unzähligen Kopieraktionen noch nie einen Fehler. Ging sogar mit einem iPod als externe Platte. Wenn Du die Platte auf das externe FW kopiert hast, Kannst Du ja mal probeweise von ihr booten, bevor Du die Platte tauscht und zurückspielst.
     
  3. Thunder

    Thunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Bei meinem iBook hab ich das auch so gemacht:

    1. iBook Startvolumen auf externe FW HD geklont
    2. Festplatte im iBook getauscht
    3. von externer FW HD gebootet
    4. Startvolumen von externer HD auf iBook geklont

    Beim Powerbook meiner Freundin hab ich das einfacher gehabt:

    1. bei eBay für 5 Euro ein externes 2,5" Festplattengehäuse gekauft
    2. PB Festplatte ausgebaut und neue eingebaut
    3. von externer USB-Festplatte gebootet
    4. System auf Powerbook geklont
     
  4. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Thunder, das tolle ist ja das ich so ein Gehäuse sogar besitze es sich aber ca. 250 km nördlich von mir befindet und es aller Voraussicht erst in ca. 4 Wochen wieder näher als 5m kommt ;) - soooo lange kann ich nicht warten (Spielkind).

    Zu dem Festplattendienstprogramm muss ich sagen das ich es überhauptnicht Apple-like finde - von der Bedienung her. Kann ich damit denn auch ein 1:1 Klon machen? Nur eine Image bringt mir nix da ich so nämlich nicht booten kann (von der ext. FW Platte).

    Mir brennt noch eine Frage unter den Nägeln: Kann der CCC eine 80GB Partition später auf die 100GB Platte klonen und entsprechend der Größe anpassen oder muss ich mir eine zweite Partition erstellen?
     
  5. Thunder

    Thunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Ich hab einfach den Finder geöffnet und Apfel+A gedrückt und alle Ordner damit markiert. Diese hab ich dann auf die andere Festplatte kopiert. Ich hatte mal hier im Forum gelesen, dass man einfach die Festplatte komplett kopieren kann, da es nicht wie unter Windows einen Bootsektor gibt.

    Bei beiden Rechnern hat das ohne Probleme geklappt.
     
Die Seite wird geladen...