Wieviele Partitionen Mac OS?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von whiskers, 19.11.2006.

  1. whiskers

    whiskers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    19.11.2006
    Hallo allerseits!

    Vielleicht ist dies eine banale Frage, aber als MacOS Neuling habe ich einfach keine Ahnung davon. Bei Windows habe ich früher immer eine Systempartition gehabt, die gerade groß genug ist für das BS und Programme und eine Datenpartition für alle erstellten Daten. Damit konnte man viel einfacher und sicherer das System pflegen und sauber halten. Ist diese Praxis auch beim Mac empfehlenswert? Wenn ja, welche Partitionsgrößen empfehlt ihr?

    Gruß
    Steve
     
  2. submax

    submax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    31.03.2006
    Partition? Was ist das? ;)

    Im Ernst, eine reicht.
     
  3. winimac

    winimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Keine Partition, braucht man nicht!
     
  4. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Hatte ich bei Win auch immer und habe ich immer noch!
    Unter Win wohlgemerkt :)

    Bei Mac OS hatte ich noch nicht das Verlangen diese Praxis umzusetzen.

    Grüße
     
  5. Juguru

    Juguru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2006
    würd nix partitionieren. bei osx muss man nicht jedes halbe jahr das os neu aufsetzen ;). der mac läuft sogar ein halbes jahr 24/7 problemlos bei täglicher nutzung durch. :D
     
  6. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Bei Windows ist es angebracht, bei OS X nicht.
     
  7. Nescio

    Nescio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    94
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Diese Praxis ist beim mac schlicht unnötig, da man nicht alle paar Monate sein System platt machen muss, um es pflegen und sauber zu halten.
    Zu Backup-Zwecken bringt dir das auch wenig, denn wenn die Festplatte hinüber ist, ist die zweite Partition auch meist hinüber. Also wichtige Daten extern sichern und ansonsten alles auf eine Partition.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ist deshalb nicht nötig weil man bei OS X ein System welches Mal rummuckt mit einfachen Mitteln (Installations CD) wieder neu einrichten kann OHNE jeglichen Datenverlust. Alles geht und klappt danach.
    Eine Trennung in z.B. System und Programme und Daten ist nicht nötig und sogar eher schlecht für OS X.
    Partitionieren auf einer externen Platte hingegen macht Sinn.
     
  9. submax

    submax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    31.03.2006
    und dann kommt ein Update ;)
     
  10. ale

    ale MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    09.12.2004
    kann mich meinen vorpostern nur anschliessen

    eine partition reicht für mac os

    selbst wenn man den Drang verspürt sein System neu aufzusetzen (war bei mir noch nie nötig, aber als windows geschädigter hat man an und zu das bedürfnis) bleiben die daten unangetastet
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieviele Partitionen Mac
  1. Benn1996
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.599
    Benn1996
    20.10.2011
  2. nille84
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.527
    Junior-c
    19.11.2009
  3. quellekatalog
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    845
  4. minmusmaximus
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    480
    conrast
    23.12.2006
  5. ThomasSe
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.875
    Pingu
    01.12.2006