Wieviel darf ein gebrauchter Drucker kosten?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 14.02.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich möchte mal erfahren, wieviel ein Drucker aus 2. Hand Euch wert wäre.
    Heute bot im hiesigen Anzeigenblatt jemand einen Farbdrucker für 80 Euro an. Find ich recht heftig, das muss schon ein Supergerät sein, wenn die Summe noch erziehlt werden soll. Immerhing gibt es Tintenpinkler neu ab 70, Laser neu ab gut 100 Euro.

    Was würdet ihr ausgeben für einen a) Tintenstrahler, b) Laser, der mehr als ein Jahr alt ist?
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Kommt auf das Modell an, aber mehr als:

    a: 10 EUR
    b: 30 EUR

    würde ich nicht zahlen.
     
  3. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    … alles Farbe und A4? … mehr als ein Jahr sind auch 10 Jahre,
    ich hab' im Keller irgendwo noch einen 9 Nadeldrucker stehen,
    sagen wir 40 Euronen, … Interesse? ;)

    Greetz,…
     
  4. beagle

    beagle Gast

    Das kommt shr auf den Füllstand des Toners/der Tinte an. Für einen unbefüllten Farblaser wäre der zahlbare Preis zB genau null Euro ;)

    Ich hab hier einen HP Farblaser stehen und zwei Tintenstrahler (Canon, HP), können alle kostenfrei abgeholt werden :p
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004

    Achtung - der könnte bald mal als Sammlerstück mehr einbringen ... :D
     
  6. beagle

    beagle Gast

    Nadeldrucker werden noch oft gebraucht und sind neu sauteuer. Eventuell steht da etwas im Keller, was Geld bringt ;)
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Canon iP 4000 kostet heute gebraucht mehr, als neu vor 1 Jahr.

    Ansonsten würde ich keinen gebrauchten kaufen.
     
  8. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Wie schon erwähnt wurde, kommt es ganz auf das Modell an. Auch die Ausstattung wie Duplex, Netzwerk, CD-Direktdruck, Pictbridge, usw spielt ja eine Rolle. Pauschal einfach zu sagen 10 oder 30 € halte ich für sehr gewagt, da es auch bei Druckern sehr gute Modelle gibt, die weit mehr als 10 € Wert haben.
    In diesem Sinne
    Gruss
    der eMac_man
     
  9. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.654
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    gebraucht lohnt meiner Einschätzung nach nur, wenn man das Gerät in Augenschein nehmen kann UND ZWAR IN ACTION! Habe hier einen älteren, heftig genutzten Canon i560 der mich bisher noch nie im Stich gelassen hat, während der HP Papier gefressen hat, dauernd Probleme bereitete (sicher nur ein Ausreißergerät, doch auch Umtausch machte es nicht besser). Den würde ich niemandem verkaufen, den Canon nicht hergeben - ist immer schon mal ein Hinweis!
     
  10. Joern1983

    Joern1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Ich hab den i560 auch! Druckt billiger als jeder Laserdrucker, zumindest mit Patronen von Drittanbietern. Meiner hat schon ungefähr 80 davon durch und läuft noch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieviel ein gebrauchter
  1. bosk
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    679
    Macschrauber
    19.07.2016
  2. mbosse
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.545
    kaizen
    29.06.2013
  3. Neddi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    591
    lundehundt
    27.06.2011
  4. Kintaro360
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    516
    avalon
    26.10.2010
  5. macfreak-ac
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    432
    vorace
    21.01.2004