Wieso nicht gleich 1080p ?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von MacD, 07.08.2005.

  1. MacD

    MacD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Aus welchem Grund wird neben 720p nicht gleich 1080 in progressiv angeboten? Würde 1080p die doppelte Bandbreite einnehmen?
    Und wie würde sich der progressive Modus auf das 1080 Bild auswirken (subjektiv)?
     
  2. v-X

    v-X Gast

    soweit ich weiß würde sich das so auswirken, dass die LCDs keine Deinterlacer mehr bräuchten, da man ja die normalen Halbbilder nicht mehr in Vollbilder für den LCD umwandeln müsste, da die Bilder direkt als Vollbilder kämen.
    Man arbeitet wohl daran, denn man hätte die Vorteile beider Standarts in einem, die höhere Auflösung von 1080i und den progressive Vorteil von 720p.
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ist mir auch ein Rätsel, warum dieses beknackte Interlacing immer noch unterstützt wird. Weg mit dem alten Kram!

    Frank
     
  4. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.02.2004
    Moin,

    solange das Fernsehen immer noch mit der begrenzten Bandbreite arbeitet, wird uns Interlacing noch eine Weile erhalten bleiben (die meisten schauen sich ihre Videoaufnahmen nun mal am Fernseher an) :rolleyes: ;)

    Vollständige Erklärung hier

    regnerische Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen