Wiedermal ein Problem mit dem MacBook Pro 1,8

Diskutiere mit über: Wiedermal ein Problem mit dem MacBook Pro 1,8 im MacBook Forum

  1. janosch

    janosch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    24.10.2003
    HI!

    Ich habe seit Montag auch ein MacBook Pro 1,8GHz mit 2 GB-Ram.
    Außer dem Problem mit dem fiepen der CPU im Akku Betrieb habe ich noch ein Problem und zwar ist in unregelmäßigen Abständen ein Geräusch(auf der Linken Seite) zu hören, man kann es am besten als "DONG" beschreiben. Es hört sich fast so an als ob das Geräusch vom Linken Lautsprecher kommt, kann mich aber auch täuschen ;) Dieses Geräusch ist unter MAC OS X und unter Windows XP zu hören, was ja beim fiepen der CPU nicht so ist. Kennt jemand das Problem? Mit dem Fiepen der CPU kann ich ja Leben aber mit dem anderen Geräusch nicht, dass stört einen echt bei der Arbeit. Stehlt euch einfach mal vor ständig dieses Geräusch: „DONG“............„DONG“............„DONG“............„DONG“............„DONG“ das nervt echt mit der Zeit.

    Da ich noch in der 14 Tages frisst bin, bin ich kurz davor das Book wieder zurück zu geben und gegen ein PowerBook 15“ 1,6 Ghz einzutauschen (mein Händler hat noch eins auf Lager).

    So ich setzt mich jetzt vor das TV ein wenig schmollen :(


    Creetz von dem gefrusteten Janosch :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2006
  2. Mr.Kane

    Mr.Kane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2006
    ist das vielleicht die festplatte, wenn man die in laufendem zustand schüttelt macht dieser fallsenesor so ein geräusch
     
  3. janosch

    janosch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Hmmm das Gerät steht ganz ruhig auf dem Schreibtisch. Kann man den Sensor irgendwie abschalten, um zu testen ob es davon kommt?
     
  4. Mr.Kane

    Mr.Kane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2006
    weiß ich leider nicht, aber ich höre das nur wenn ich das MBP bewege
     
  5. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    wenn du wissen willst ob das die platte ist, geh doch zu den systemeinstellungen/ruhezustand hin, und setze ihn auf 1min. zusäzlich den haken bei: "wenn möglich den ruhezustand der platte aktivieren". dann geht sie schlafen. sollte das wirklich die platte sein, so musste „DONG“............„DONG“............„DON G“............„DONG“............„DONG“ weg sein! ;)
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Abschätzen, ob die Platte in den Ruhezustand gegangen ist, dürfte sich als schwer erweisen. Ich würde zur Sicherheit im Festplattendienstprogramm den S.M.A.R.T.-Status betrachten, dann soweit wie möglich alle Prozesse beenden, wie oben gesagt den "Ruhezustand der Platte" aktivieren und das Gerät ca. 10 min belauschen, ohne es in den Ruhezustand kommen zu lassen.

    Und schauen, ob Spotlight nicht gerade rumindiziert, und mit der Aktivitätsanzeige die Festplattenaktivität betrachten. Periodische Betriebsgeräusche der Platte sind auch bei mir vorhanden, vor allem häuft sich das, wenn das BS Speicher aus- und einlagert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2006
  7. janosch

    janosch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    24.10.2003
    HI!

    So ich glaube immer mehr das es an der Platte liegt, weil dieses "PONG" auch kommt, wenn ich den Rechner ausschalte. Das selbe Geräusch kommt dan kurz bevor die Platte ausgeht ("PONG" Platte geht aus).

    @der_Kay

    Hast du auch ein MacBook? Welche Platte hast du in deinem Book verbaut? Ich habe eine ST98823AS, dass müste eine Seagate sein.
     
  8. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Ich hab ein PowerBook, und dessen Platte macht auch Betriebsgeräusche; so sehr, dass es hier im Forum auch einen Thread wegen periodischer "Klackergeräusche" gab. Ich empfinde die Geräusche allerdings als durchaus übliche Betriebsgeräusche; ich hab schon Lauteres gehört.
    Wenn es allerdings die Festplatte ist, und diese tatsächlich Schaden genommen haben sollte, dann merkst Du das in kürzester Zeit. (Sorry Zynismus :( ). Schlimm wird es aber erst, wenn das "DONG" von einem höher werdenden Säuseln begleitet wird; sprich wenn der Kopf einen Sektor mehrfach anfahren muss.
    Wenn mein PB schlafen geht, gibt es ab und zu auch mal ein "GLUCKS" und das seit nem Jahr...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche