Wiedereinstieg...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Amael, 16.08.2005.

  1. Amael

    Amael Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.08.2005
    Hallo MacUser!

    Also erstmal ein grosses Dankeschön! Das Forum hier beobachte ich schon sehr lang und nun bin ich auch MacUser, dank der vielen Tips und Hinweise!
    Hab jetzt mein Dell Inspiron 8200 Schlachtschiff (ca 4 kg, Akkuzeit 1,5 Std, zwei Lüfter am Gehäuse hat, die man auch Prima als Aktenvernichter nutzen kann, im gegensatz zum iBook, wo ich erst dachte der Verkäufer hat mir nen leeren Karton gegeben undich mich immer noch frage wie er sich überhaupt anhört) gegen ein Kleines iBook 12" getauscht. Ich bin total begeistert. Schade dass so wenig in Foren und Tests auf Details eigegangen wird, welche das iBook einfach liebenswert machen. Das fängt ja schon bei dem endgeilen Karton an. Dann diese "Kabel-aufwickel-Klappohren" am Netzteil, samt kleinem Kabelklemmer ums nicht knoten zu müssen. Fies ist dass es nur 2 Aufkleber gibt :D
    Auch so Sachen wie der "hier drücken, um CD auszuwerfen" Aufkleber zeigen, dass da an den Benutzer gedacht wurde.
    Desweiteren bin ich begeistert, das OS X so gut mitspielt, dass ich direkt produktiv arbeiten kann. Ich hatte ja erst Bedenken, da ich als Admin im MS umfeld tätig bin. Aber keine Probleme ( Bis auf den Sharp AR-M350 Netzwerkdrucker, der will einfach nicht).
    Ich war sogar eher irrititert. Angeschaltet, kurz ein paar infos eingetippt fertig. Ich stand wie der Ochse vorm Berg, weil ich ohne grossartige Konfigurationsorgien loslegen konnte (das machte mich schon fast misstrauisch). Auch die Einrichtung von QDSL funktionierte auf Anhieb und sehr easy, wenn man bedenkt das ich null ahnung von OSX habe.
    Kurzum um den Nonsens mal zu beenden... Ich bin Happy und Widows bin ich los. Muss halt mit irgendwem meine Freude teilen ;)

    Ok..nun ein paar Fragen: Welche sachen kann ich denn gefahrlos rauswerfen aus dem System? Ich denke mal dass es wie bei allen "Unixoiden" Systemen n Haufen Treiber und ähnl. Kram gibt den man nie braucht. Gibt es einen Link dazu? Bei google werd ich nicht fündig, da beim MAC ja irgendwie alles anders heisst. (Hat mit "Autostart" auch etwas länger gedauert, hehe)

    Gibt es eine Möglichkeit einzustellen, dass ein Programm sich schliesst, wenn man das letzte Fenster geschlossen hat? (ich habs anfangs garnicht bemerkt, das die Programme auch ohne Fenster weiterlaufen)

    Ich hab gehört/-lesen es gibt eine art Screenhack damit man den Schreibtisch auf nen 2. Monitor erweitern kann. Das erweitern wäre mir egal, aber kann der Monitor dann höhere Auflösungen fahren als die 1024?

    Danke und Grüsse....

    Amael
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    hier mal ein Link um deine "Entrümpelungsfrage" zu beantworten.

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=740641

    Meines Wissens nach gibt es keine Einstellung bzw. Tool das ein Programm beendet soabld das letzte Fenster geschlossen wird...warum auch, Apfel+Q sind schnell gedrückt ;)
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Also, es gibt zwar einen Haufen Tools, mit denen man Treiber, Sprachen usw. wegputzen kann, wenn du noch keine wichtigen Daten drauf hast würde ich aber lieber das System selbst noch mal neu aufsetzen. Ist zwar irgendwie eine Glaubensfrage, aber so lernt man das System noch etwas besser kennen (man hat es mal "nackt" gesehen ;)) und du kannst gleich alles, was du nicht brauchst, weglassen. So kann man die Installationsmenge um gut 50% verringern.

    Also, die sache mit den Programmen ist so... ach, vergiss es, gewöhn dir Apfel+Q an, so macht man das bei uns :D

    Den Screenspanning Hack gabs immer bei rutemoeller.com, die Seite ist aber gerade down :confused: Whatever, wenn du den Schreibtisch erweiterst, kannst du auch höhere Auflösungen einstellen.
     
  4. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Im Gegensatz zu Windows arbeitet auch die virtuelle Speicherverwaltung bestens, im Allgemeinen ist es nicht nötig Programme zu beenden, speziell die alltäglichen Apps wie Mail, iChat, Internet Browser etc., es sei denn du willst Platz im Dock schaffen...
    Am schnellsten gehts mit Shortcuts:
    APFEL + W Fenster schließen
    APFEL + H Programm "verstecken"
    APFEL + Q Programm beenden

    EDIT: Hier gibts den Bildschirm Hack:
    http://www.rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_e.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2005
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Das schöne an Befehl+Q ist, das er auch die Fenster schließt. (Bei Windows schließen die Fenster das Programm! Da wedelt doch der Schwanz mit dem Hund, oder???)
     

Diese Seite empfehlen