Wieder eine HD Schrott?

Diskutiere mit über: Wieder eine HD Schrott? im MacBook Forum

  1. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2004
    Moin zusammen,

    ich habe Probleme mit meiner internen Toshiba-HD. Der Rechner arbeitete gestern Abend plötzlich extrem unstabil und schaltete sich sogar ab. :( Seit dem arbeite ich über meine Back-Up-Firewire-Platte und versuche die interne HD wieder auf Vordermann zu bringen, was sich als ziemlich schwierig heraus gestellt hat.
    Ich habe sie mit Hilfe der System-DVD sogar formatiert und mit Nullen überschrieben. Will ich aber nun das Backup zurückspielen kommen lauter Fehlermeldungen. Im Festplattendienstprgramm steht u.a. „Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“
    Der Fehler tritt auf nachdem ich seit zwei Tagen eine neue Digitalkamera mit 1-GB-SD-Chip benutze und außerdem mehrfach Airport-Computer-Netzwerke laufen hatte, bei denen ich mich evtl. nicht richtig abgemeldet habe.

    Was kann ich sonst noch machen? Ist die Festplatte Schrott? Sie ist jünger als ein Jahr. Habe ich ggf. einen Anspruch auf Garantie?

    Gruß
    A
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    "Nicht richtig abgemeldet" könnte sich auf die Digi-Cam beziehen, die sicherlich per USB angestopselt ist. Im Grunde hättest Du sie dann gleich wieder ranhängen und ordnungsgemäß abmelden sollen.

    Ich glaube weniger, daß es die HD ist, sondern daß sich irgendwo Daten befinden, die die Cam suchen und nicht finden. Was passiert, wenn Du während des Backup-Rückimports die Camera anschliesst?
     
  3. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2004
    Das hat nicht geholfen. Ich habe gerade mal geguckt, und es sind noch ein paar versteckte Dateien auf der Platte. Könnnte es damit zutun haben?

    ----
    "Desktop DB"
    "Desktop DF"
    ".DS Store"
    Ordner ".Trashes"
    Ordner ".Spotlight-V100"
     
  4. marco@mac

    marco@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.06.2006
    Hallo,

    damit wird es zusammen hängen. Ich hätte an Deiner Stelle die Platte nicht formatiert, sondern erstmal versucht die Daten reparieren. Wie ist er denn ausgegangen? Kernel- Panik?
    Versuch doch mal die interne Platte zu partitionieren und erstmal ein sauberes System auf zu spielen. Wenn Du ein Bachup von der FW zurück spielst würde ich in jedem Fall partionieren und dann formatieren und dann erst das Backup draufspielen.

    Gruß
     
  5. dsquared2

    dsquared2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2005
    formatieren. OS neu draufziehen und dann mit dem Migrationsassistenten versuchen zu migrieren..
     
  6. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2004
    Beim Versuch die Platte zu reparieren, rechte etc. kam obige Fehlermeldung („Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“)

    P.S. Das Backup ist groß (60 GB auf einer 80er Platte). Warum sollte ich da die Platte partitionieren?
     
  7. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Startest du von DVD oder von dem Backup, wenn du die Reparatur durchführen willst?
     
  8. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    marco@mac meinte wohl nur, dass man die Platte löscht, indem man die alte (einzige) Partition mit einer neuen (einzigen) Partition überschreibt - und nicht, dass du mehrere Partitionen anlegen sollst.
     
  9. "Ich habe sie mit Hilfe der System-DVD sogar formatiert und mit Nullen überschrieben."

    "Ich habe gerade mal geguckt, und es sind noch ein paar versteckte Dateien auf der Platte."

    :confused:

    Irgendwas geht hier in die falsche Richtung.
    Die Platte ist formatiert etc., dann ist da nix mehr drauf.
    Welches Format hast Du gewählt beim Formatieren?
     
  10. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Doch, das ist schon in Ordnung. Die angesprochenen Dateien wurden nach dem Start vom Backup auf dem Volume angelegt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieder eine Schrott Forum Datum
Macbook Pro 2015 stürzt immer wieder ab MacBook 13.11.2016
Im Papierkorb gelöscht wieder herstellen MacBook 10.11.2016
Macbook 1.1 wieder in Betrieb nehmen MacBook 04.11.2016
mal wieder eine Gravis Leidensgeschichte... MacBook 07.06.2006
... und wieder eine Newbie-Batterie-Frage MacBook 19.10.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche