Wie wichtig ist Postscript für den Druck v. PDFs?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von rickycarpenter, 24.11.2005.

  1. rickycarpenter

    rickycarpenter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Hallo...
    ich soll für die Agentur in der ich arbeite einen
    Netzwerkfähigen-Farblaser anschaffen bzw. aussuchen.

    Alle Drucker, die wir zur Zeit besitzen, haben entweder
    einen Postsriptfähigen Software-RIP (2 Tintenpisser für Proofs)
    oder haben einen PS-Printserver eingebaut (gilt für unseren
    Netzwerkfähigen Lexmark T522 SW-Laser).

    Im Prinzip drucken wir hausintern eh nur noch
    von druckfähigen PDFs (geht schneller etc.).
    Brauche ich da überhaupt noch einen Postscriptfähigen
    Drucker? Wichtig wäre im Prinzip nur, dass er über
    das Netzwerk ansprechbar ist.

    Wie wichtig ist Postscript in solch einem Fall überhaupt?

    Ins Auge gefasst habe ich den Epson AcuLaser C1100N.
    Der soll im Verbrauch recht günstig sein und hat ne Menge
    Tests gewonnen etc.

    MfG
    Eric
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen