vice
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie (Un)Sicher ist 1Password ?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Thohuwabohu, 25.03.2010.

  1. Thohuwabohu

    Thohuwabohu Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Der Titel sagt ja schon.
    Bin mir am überlegen ob ich mir 1Password zulegen soll. Prinzipiell kann ich ja meine Passwörter auch mit dem OS X Schlüsselbund verwalten lassen und auch abspeichern.

    Frage mich wie das mit der Sicherheit ausschaut, wenn ich sogar Bankdaten usw. abgebe... hmm....

    Welche Vorteile bringt EUCH 1Password ?
     
    Thohuwabohu, 25.03.2010
    #1
  2. shire MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    24
    Hi!

    http://help.agile.ws/1Password3/security.html

    Ansonsten ist das ein wirklich gutes Programm. Verwende ich schon seit einiger Zeit.

    Bye.
     
    shire, 25.03.2010
    #2
  3. pantomas MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    12
    Alles ich liebe es seit dem ersten Tag. Weiß gar nicht wie ich vorher ohne leben konnte. Die große Stärke von 1Password ist die Integration in den Browser. Es ist einfach so herrlich entspannt gleich angemeldet auf eine Seite zu kommen und nicht erst überlegen zu müssen wie war noch gleich mein Anmeldename / Passwort :confused: Und man räumt mal auf. Ich habe alle meine bekannten Logins mal zusammengetragen und dabei gesehen bei welchen Müllseiten ich mittlerweile alles angemeldet bin. Man räumt auf und schafft sich mehr Überblick. Mir gefällt das Gefühl alles in Ordnung zu haben. Und wenn Du Dir unsicher bist, ob du Deine Bankzugangsdaten oder CC-Infos dort hinterlegen willst, dann lass es doch einfach. 1Password lohnt sich auch so. So oft muss man ja nun auch nicht seine CC-Daten irgendwo im Netz angeben oder?
     
    pantomas, 25.03.2010
    #3
  4. Biecher

    Biecher MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    39
    hab da mal ne Frage jetzt wo ich 1Password lese
    wie kann es sein dass ich die Testversion schon seit Monaten benutze ohne was dafür gezahlt zu haben ? Habs von der offiziellen page.
    Hab ich eine kastrierte Version ?

    sry fürs threadklauen ;)
     
    Biecher, 25.03.2010
    #4
  5. pantomas MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    12
    Welche Version benutzt Du denn? Auch die 3.0.9?
     
    pantomas, 25.03.2010
    #5
  6. Biecher

    Biecher MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    39
    ja 3.0.9
    ahhhh
    ich kann nicht mehr als 20 Objekte speichern.
    Na zum Glück hab ich erst 10 :D
     
    Biecher, 25.03.2010
    #6
  7. pantomas MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    12
    Wenn Du es richtig nutzen willst, wirst Du da aber bald locker drüber kommen. Ich habe bereits 92 Objekte gespeichert.
     
    pantomas, 25.03.2010
    #7
  8. ste^2 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    76
    Schlecht, zumindest war das Ende 2008 der Status:

    http://www.heise.de/security/news/f...-schafft-4-22/forum-148971/msg-16006799/read/

    Möglich, dass es jetzt besser aussieht...
    Aber wirklich wichtige Zugangsdaten würde ich da nicht drin speichern!
     
    ste^2, 25.03.2010
    #8
  9. pantomas MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    12
    Hmm, also erstens denke ich, dass man seit diesem Test ja viel Zeit hatte die Lücken zu stopfen.

    Und zweitens könnte man auch mal hier lesen:

    http://www.macuser.de/forum/f65/sicher-1password-wirklich-447375/

    Da steht nämlich u.a. so was:

    1Password basiert auf dem Schlüsselbund. Alle Angriffe auf 1Password sind also eigentlich Angriffe auf den Schlüsselbund.

    1Password erweitert den Schlüsselbund um die fehlenden Punkte:
    - Integration in jeden Browser
    - Passwörter dabei auf dem iPhone/iPod touch
    - einfach Generierung sicherer Passwörter direkt da wo man es braucht
     
    pantomas, 25.03.2010
    #9
  10. man0l0

    man0l0 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    15.927
    Zustimmungen:
    1.344
    Ist denn davon abzuraten, 1PW in der Dropbox zu speichern?
     
    man0l0, 25.03.2010
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. katze
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    152
    chris25
    12.07.2015
  2. jwemcu
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    364
    jwemcu
    06.06.2015
  3. lillipilli
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.617
    AgentSandsLady
    07.06.2015
  4. ApfelTyp
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    556
    giesbert
    03.01.2015
  5. Kroeger
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.794
    Laub
    20.10.2014