Wie Schrift wie eingestanzt aussehen lassen!

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von avalon, 08.09.2004.

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hi Folks,
    ich möchte auf einer Ebene, die aussieht wie gebüstetes Aluminium (like panther) einen Schriftzug aussehen lassen, als wäre er eingestanzt.
    Benutze PS 7 und habe das brushed Alu schon erstellt.
    Die Schrift habe ich mit " Ebenenstil, abgeflachte Kante und Relief und vielen Einstellungen probiert, aber es sieht noch nicht gut aus.
    Weiß jemand die Einstellungen oder einen Link. Habe selbst schon gegoogelt ud auch viel gefunden, nur das nicht.

    so long avalon
     
  2. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    05.01.2003
  3. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Danke mackay, aber das ist es noch nicht ganz.
    Muss wohl noch experimentieren, es sei denn jemand hat noch was im Köcher...
     
  4. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Du legst über der Ebene mit dem Metall die Textebene an. In der Ebenenpalette machst Du auf diese Ebene einen Doppelklick. Es öffnet sich ein Fenster mit den Ebeneneffekten. Dort findest Du ziemlich weit oben den Punkt „Relief”. Dort sind die entsprechenden Einstellungen untergebracht. Je nach Schriftart und Auflösung des Bildes musst Du mit den Einstellungen arbeiten. Je höher die Auflösung des Bildes ist, desto differenzierter kannst Du den Effekt bearbeiten.
     
  5. RGB

    RGB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Keine Ahnung wie "Relief" als Ebeneneffekt aussieht, aber über den Filter
    "Beleuchtungseffekte" kann man i.d.R. annehmbare Reliefeffekte erzeugen;
    und zwar so:

     
  6. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Viel zu umständlich. Mach's mit Ebeneneffekten, dann kannst Du den Text auch noch als Text beibehalten und gegebenenfalls noch ändern und mußt dann nicht wieder komplett von vorn anfangen.
     
  7. RGB

    RGB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    ...ich werde das auch mal ausprobieren. Und wehe es sieht nicht
    so gut aus wie über `Beleuchtungseffekte´....!
    ;)
     
  8. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    Du hast Recht, so habe ich es auch gemacht!!
    Was ich wissen wollte, ist die perfekte Einstellung für sowas in einer gebrushten Metallberfläche wie bei Panther.

    Habe schon viel damit probiert, sieht auch recht ordentlich aus, aber der richtige Kick fehlt irgendwei noch....
    Vielleicht mal mit "Glanz" Option rumspielen
     
  9. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ... auch auf die gefahr, daß ich mich vollends blamiere, aber ich würde da noch einen draufsetzen.

    ich mache es sonst immer so:

    lege eine ebene an mit der metalloberfläche und auf einer zweiten ebene deine schrift.
    die schrift positionieren und mit gedrückter befehltaste auf die schriftebene klicken, das wählt alles auf dieser ebene vorhandene aus.
    während das ausgewählt ist wechsle auf die ebene mit der metalloberfläche und lösche den ausgewählten bereich (schriftzug) aus der metallebene.
    dann doppelklick auf die metallebene und "abgeflachte kante und relief" aktivieren und die entsprechenden einstellungen vornehmen.

    nun kann man noch die schreiftebene unter die metallebene legen um einen background für das ausgestanzte zu bekommen oder eine andere farbe - or whatever.

    nachteil ist, daß man nun auf der metallebene auch an den rändern eine abgeflachte kante hat, entweder man legt das dokument so groß an, daß man es noch beschneiden kann oder man deaktiviert alle anderen ebenen und geht über "bild duplizieren" und kopiert das neu kopierte bild (ohne ebeneneffekte aber mit abgeflachter kante) mit gedrückter umschalttaste auf das alte dokument. dann kann man die alte metallebene löschen und die ränder der neuen durch kopieren angleichen.

    ?


    marcus
     
  10. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ... ach nochwas, wenn man das bild dupliziert muss man natürlich "nur zusammengefügte ebenen duplizieren " aktivieren.


    ungefähr so sieht das dann aus:


    PS - gut vielleicht ein wenig zu dunkel und die schrift hätte man auch in irgendeiner farbe unterlegen können - aber ... :)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...