Wie schreibt man eigene Header in Xcode?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von xenayoo, 21.10.2005.

  1. xenayoo

    xenayoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Der Titel sagt eigentlich alles. Ich habe mich durch diverse C++-Bücher genagt und bin dort immer wieder auf header-dateien gestoßen. Da ich so meine Probleme mit Englisch habe und es die Dokumentation leider (noch) nicht auf deutsch gibt, würde ich gerne wissen, wie man das macht:

    Wie erstelle ich eigene Header-Files in einem cpp-Projekt in xcode?
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    header file tippen und als *.h File im Projektordner speichern??
     
  3. xenayoo

    xenayoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Nett, dass du es als Frage formulierst. Das ist ja genau die Frage. Wenn ich ein neues Projekt erstelle, gibt es da die main.ccp. Erstelle ich jetzt einfach irgendwie ein neues File mit der Endung '.h'? Ich dachte, die Header werden prekompiliert - oder verwechsele ich jetzt was? Wie dem auch sei: Das 'irgendwie' ist genau meine Frage, denn so fit bin ich noch nicht.... ;)
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    ok jetzt versteh ich - ja, du schreibst es irgendwie und speicherst es als *.h file im Projekte Ordner und includierst es dann an geeigneter Stelle (in Deiner Klasse die main() enthält)
    Alles was dann beim Kompileren passiert ist dass das h file an die Stelle kopiert wird (deswegen beim h File auf das abschließende Semikolon achten)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2005
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    ausführlicher:
    Header- und Implementierungsdateien
    Problematisch:
    Deklaration und Definition einer Funktion oder Datenstruktur, sowie
    alle Definitionen eines Typs
    müssen in allen Modulen gleich lauten.

    Ausweg: Deklarationen und Typdefinitionen in einer Includedatei sammeln, diese in jedes Quelltextmodul textuell einkopieren.
    Gegensatz: Quelltextmodul mit Funktions- und Datendefinitionen heißt Implementierungsdatei


    Konvention: Namen von Includedateien enden auf ".h"

    Hilfsmittel: Präprozessordirektive "#include"
    Präprozessordirektive ist keine C(++)-Anweisung: Wird vor der Übersetzung ausgeführt [11]


    Syntax
    #include "Dateiname"

    ersetzt #include-Direktive textuell durch den Inhalt der genannten Datei




    Quelle: [DLMURL]http://www.informatik.fh-muenchen.de/~schieder/programmieren-2-ss97/module.html[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Xcode KANN mit pre-compiled Headers verwenden. Das ist insb. für System Header, z.B. <Cocoa/Cocoa.h> sinnvoll, nicht so sehr für eingene Header.

    Aber im Detail findest Du das hier. Wenn ich Dir diese Frage ausführlich beantworten soll ist das mindestens eine € 7 Frage... wenn nicht sogar einen Zwanni Wert.

    Im übrigen ist es leider so: Ohne Englisch wird es schwer.

    Sonst sind natürlich die anderen Antworten alle richtig: Einfach .h Datei anlegen, fertig.

    Gruss

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen