Wie schliesse ich mein Mini-Disc-Gerät an das PB G4 an?!

Diskutiere mit über: Wie schliesse ich mein Mini-Disc-Gerät an das PB G4 an?! im MacBook Forum

  1. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Hi.
    ich muss dringend aufnahmen von meinem mini-disc gerät auf das powerbook kriegen und weiss nicht wie.
    ein kabel war beim gerät (habs ausgeliehen) nicht dabei.
    also habe ich eine zweiseitige klinke gekauft. aber jetzt weiss ich nicht mehr weiter...
    es ist ein sony md walkman.
    sollte es möglich sein, dass das nicht funktioniert??!!!
    ich hoffe doch, dass das nicht wahr sein kann...
    danke.
    yael
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ....du wirst an einem passenden kabel für usb o. firewire nicht vorbeikommen....

    ....ansonsten bleibt dir nur der weg, das du deine mini disc daten über audiohardware auf ne cd brennst.
     
  3. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    23.06.2004
    jaja, nix ausleihen. das PB hat doch einen Line In. Diesen mit dem Line Out verbinden (ist 3,5mm Klinke) und bspw mit Quicktime Audiorecorder oder WireTap (Pro) ausnehmen.
     
  4. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    07.03.2005
    eine Möglichkeit ist sicher das iMic. In einem anderen Forum hab ich mal gelesen, dass die MD-Geräte einen line-out simulieren, wenn Du die Lautstärke hochfährst und dann über Dein Doppelklinkenkabel abspielst.
     
  5. eSynth

    eSynth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.07.2005
    AFAIK brauchen Sony-MD-Recorder den Sonique-Player um die Musikdaten zu verwalten. War zumindest bei nem Kumpel so. Mit Festplattencontroler war nix!
     
  6. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    09.10.2004
    Das ist der einzige Weg. Sony hat leider keine Software für den MD-Player, die auf einem Mac laufen würde (jetzt mal von VP und solchen Geschichten abgesehen). Der MD-Player wird noch nicht mal beim anschließen an den USB-Port im System Profiler erkannt (der Profiler glaubt weiterhin in dem Port befinde sich kein Gerät). Es ist vermutlich der Versuch, die eigenen Vaio Notebooks besser an den Mann zu bringen.

    Schade, denn MDs sind eigentlich eine feine Sache. Aus oben genannten Gründen wird es meinen MD-Player aber bald bei ebay geben und dann kommt ein IPod ins Haus.

    Joost
     
  7. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    09.10.2004
    Das ist richtig. Zumindest bei den neueren MD-Playern kann der Kopfhörerausgang auch als line-out genutzt werden. Eine digitale Lösung wäre aber trotzdem schöner.

    J.
     
  8. sebi4

    sebi4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ich habe ein zwei Jahre alten MD-PLayer, da ist auch ein digitaler Asugang drin (dran?)...


    ...mfg sebi4
     
  9. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    hat leider nicht geklappt!

    du meinst mit Line In doch wohl den Kopfhörer-Eingang, oder? Habe ich nämlich gemacht, mit 3,5 mm Klinke verbunden. Aber wie weiter???
    wenn ich Quicktime Audiorecorder aufmache, nimmt er einfach den Raum auf, aber es gibt keine Datenübertragung....
    uff.
    wie kann ich mein Problem schnell&günstig beheben?
    danke.
     
  10. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    was rätst du mir also? die klinkenlösung hat nicht funktioniert- ich weiss nicht, was ich falsch gemacht habe!
    kann ich es also deiner meinung nach vergessen, vom MD ins PB zu lesen?!
    das wäre ja irre. beides digital und soll nicht möglich sein?!
    das ist ermüdend...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche