Wie pdf-Ausgabe von Excel kleiner machen?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Wuddel, 18.04.2003.

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter Kaffeetasse

    3.755
    2
    26.05.2002
    Ich exportiere Excel-Diagramme per Drucken->Als PDF sichern... als PDF. Leider wird dabei immer ein Rahmen um die Zeichnungsfläche herum exportiert. Das kann beim Import in Keynote oder in LaTeX-Dokumente sehr störend sein. Der Rahmen wird immerhin kleiner wenn ich die Seitenränder und Kopf- und Fußzeilenbereiche auf 0 stelle. Aber wie bekomme ich sie ganz weg? Adobe Acrobat habe ich leider nicht. Gibt es evtl. Freeware-Tools?
     
  2. otis

    otis Kaffeetasse

    602
    0
    08.09.2002
    meiner meinung nach kommst im professionellen pdf worflow nicht um acrobat herum... würde aber noch warten bis version 6 auf dem markt ist. dann läuft auch der distiller unter os x...

    leider habe ich ansonsten keinen tipp für dich da ich acrobat einsetze...
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    3.506
    22
    14.01.2003
    Eigentlich kann's nur an den Einstellungen in Excel liegen, ob Du nun druckst oder auf PDF ausgibst, sollte das Ergebnis das gleiche sein.
    Diagramme ohne Rahmen und ohne Hintergrund habe ich aus Excel schon auf PDF ausgegeben (mit der Standard-OSX-Funktion "als PDF sichern"). Ging problemlos.

    Ganz habe ich noch nicht verstanden, welche Rahmen bei Dir stören, vielleicht wäre ein Screenshot hilfreich.

    No.
     
  4. Wuddel

    Wuddel Thread Starter Kaffeetasse

    3.755
    2
    26.05.2002
     

    Hast recht ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Wie du unten siehst ist außerhalb der Umrandung noch ein weißer Rand den ich nicht weg bekomme. Im Excel-Sheet ist dieser nicht zu sehen (Egal ob das Diagramm ein eigenes Sheet hat oder als Objekt in einem anderen liegt.)

    Dieser Rand erscheint auch wenn ich alle Seitenränder in Excel auf 0 gestellt habe (bild ist von einem export bei solchen Einstellungen). Wenn die Seitenränder noch auf Werte über 0 gestellt sind dann ist der Rand noch breiter. Ich will aber das das PDF-file bündig mit der von mir selbst in Excel definierten Umrandung (die schwarze Linie) abschließt.

    Zweck des ganzen. Ich will die PDFs in LaTex importieren. Mit pdftex erstelle ich dann neue PDFs. Denn ich möchte meine Diplomarbeit ungern Word anvertrauen.
     
  5. Wuddel

    Wuddel Thread Starter Kaffeetasse

    3.755
    2
    26.05.2002
     

    Hast recht ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Wie du unten siehst ist außerhalb der Umrandung noch ein weißer Rand den ich nicht weg bekomme. Im Excel-Sheet ist dieser nicht zu sehen (Egal ob das Diagramm ein eigenes Sheet hat oder als Objekt in einem anderen liegt.)

    Dieser Rand erscheint auch wenn ich alle Seitenränder in Excel auf 0 gestellt habe (bild ist von einem export bei solchen Einstellungen). Wenn die Seitenränder noch auf Werte über 0 gestellt sind dann ist der Rand noch breiter. Ich will aber das das PDF-file bündig mit der von mir selbst in Excel definierten Umrandung (die schwarze Linie) abschließt.

    Zweck des ganzen. Ich will die PDFs in LaTex importieren. Mit pdftex erstelle ich dann neue PDFs. Denn ich möchte meine Diplomarbeit ungern Word anvertrauen.

    PS: Hum. Bild vergessen versucht beitrag zu löschen ging wohl nicht. Zur sicherheit nochmal. Sorry.
     

    Anhänge:

    • rand.jpg
      rand.jpg
      Dateigröße:
      5,2 KB
      Aufrufe:
      65
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    3.506
    22
    14.01.2003
    Ich hab's gerade probiert.
    Rand und Füllung des Diagramms auf "keine" gestellt, Diagramm markiert, auf PDF gedruckt, alles kein Problem. Das Diagramm hat keinen Rand und keinen Hintergrund, so wie's sein soll.

    No.
     
  7. Wuddel

    Wuddel Thread Starter Kaffeetasse

    3.755
    2
    26.05.2002
    Hum. Bei "Diagrammfläche formatieren"? Also wenn ich da Rahmen und Füllung auf "Ohne" stelle ist die PDF-Datei trotzdem breiter.

    Ich hab noch mal eine geänderte Bilddatei angehängt die hoffentlich noch deutlicher klar macht was ich will.

    Wenn du das auch gemeint hast oder du weist wie das geht bitte noch mal mit Anleitung für Gehirnamputierte wie mich ;)
     

    Anhänge:

  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    3.506
    22
    14.01.2003
    ahso, Du störst Dich daran, daß außerhalb des Diagramms noch ein "Papierrand" vorhanden ist? Dagegen fällt mir aber auch keine Lösung ein.

    No.
     
  9. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    631
    12
    06.09.2002
    Hallo,
    ich habe für meine Arbeit exakt das selbe Problem. Die einzige Lösung, die für mich funktioniert ist momentan, das PDF aus Excel in InDesign plazieren und dann von dort exportieren. Dann ist es wirklich so, wie es auf dem Bildschirm aussieht. Echt faszinierend!
    Aber die schnellste Lösung ist das irgendwie auch nicht.
    Erik
     
  10. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    905
    0
    19.03.2003
    ich kann mich nur otis anschliesen. wenn man viel mit pdf's arbeitet, dann ist der acrobat einfach das beste.
    ich binde excel tabellen und diagramme auch in latex ein. mit acrobat ist es kein problem sie passend zu schneiden.
    wenn du den distiller nicht brauchst, dann schau doch mal bei ebay vorbei, da gibt's den acrobat 5 für so 120 bis 160 euro und die sind auf jeden fall gut investiert.

    cheers
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausgabe Excel kleiner
  1. Nick Star
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    315
    aeska
    08.10.2014
  2. bluesaturn
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    544
    arona.at
    15.09.2008
  3. combich
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.691
    pseudogc
    02.10.2007
  4. csb
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.149
  5. goldbeker
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    474
    goldbeker
    15.06.2005

Diese Seite empfehlen