wie nehmen ich von einem Plattenspieler auf?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Duldungsstarre, 29.01.2005.

  1. Duldungsstarre

    Duldungsstarre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Ich habe mal normale Cinch <-> 3,5mm Klinke rangehängt,
    das klingt aber ziemlich sch*.

    Geht das wirklich nur über den Verstärkerausgang?
     
  2. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Jo! Sonst sch. Sound, wenn überhaupt, hat was mit dem Ausgangssignal des Plattenspielers zu tun, aber frag mich nicht wie und was ...

    Aber an welchen Mac in welchen Eingang?

    Gruß B.
     
  3. Duldungsstarre

    Duldungsstarre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Powerbook meinte ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2005
  4. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Benutz mal die Suche.

    Du bist schon ca der 5. ;)
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    schon versucht über einen Verstärker zu gehen.
    Ich hab ansonsten per iMic digitalisiert und das Ergebnis war gut.
    Platte-Verrstärker-iMic-usb Eingang alles am Quicksilver 867
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    m-audio wäre auch eine alternative, mal ergooglen.....
     
  7. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.438
    Zustimmungen:
    505
    MacUser seit:
    27.02.2002

    Sicher klingt das ziemlich beschissen.

    Du brauchtst einen Entzerrer-Vorverstärker. Das ist für jeden Plattenspieler so. Das Teil kommt zwischen Plattenspieler und Mic-Eingang am Mac.

    Möglicherweise bist zu mit einem "iMic" ganz gut bedient.

    Richtige Audiofreaks werden dir jedoch zu qualitativ höherwertigen
    AD-Wandlern raten als zu dem Krempel der im iMic steckt.
     
  8. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    Japp, du benötigsten einen RIAA-Entzerrer, der den Frequenzgang der LP wieder gerade biegt.

    Zur Not kannst du das auch mit einem Sound-Editor händisch erledigen (also LP-Spieler - herkömmlicher Verstärker - Line In), gibts im Netz einiges an Material zu finden. "RIAA Kennlinie" ist schon mal ein gutes Suchwort für google.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen