Wie nachträglich meinem MBP Namen im Netzwerk geben?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Nili, 07.02.2007.

  1. Nili

    Nili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.09.2006
    Hallo zusammen,

    Alle Geräte werden im Router mit Namen angezeigt. Leider unser MB und MBP nicht. Kann ich irgendwo nachträglich noch einen Namen vergeben beim Book? Wenn ja, wo finde ich denn etwas zum Einstellen? Habe in den Einstellungen leider nichts gefunden.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
     
  2. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hi,

    den im Netzwerk sichtbaren Namen kannst du hier eingeben:
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Gerätename
     
  3. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    es gibt außerdem noch den Einstellung unter:

    Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Ethernet/Airport Konfigurieren -> TCPIP Tab -> DHCP Client ID

    Falls du DHCP nutzt, also die IP-Adresse automatisch vom Router beziehst.
     
  4. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Also, ich hab da auch ein kleines Problem, ich bekomme meine eigene Platte in Netzwerk>Server> mit "noname" angezeigt. Hmpf, das war nicht immer so, ich glaube das ist erst der Fall seit ich mal mit Bootcamp rumgespielt habe. Unter Sharing hab ich natürlich einen Gerätenamen angegeben, den sehen andere im netzwerk, ich seh mich nur als "noname" :/

    Weiss jemand Rat?
     
  5. society

    society MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.04.2006
    Ich hatte das auch habs dann im Terminal mit hostname geändert *G*
     
  6. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Hmpf, aber auf unserem G4-iBook schauts auch so aus, hat also doch nix mit meiner Rumspielerei zu tun. Vielleicht gehört das ja auch so und mir isses nur nie aufgefallen.
     
  7. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    nur, damit es keine Missverständnisse gibt:

    der mit "hostname" vergebene Name ist nicht der Name, über den andere Rechner aus dem Netz zugreifen können.
     
  8. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Und wo ist dann der Unterschied?
     
  9. Nili

    Nili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.09.2006
    Hallo,

    Vielen Dank für den Hinweis. Habe den Namen auf beide Arten eingetragen. Leider weigert sich die Fritz Box noch immer diesen anzuzeigen. Jetzt weiß ich aber schonmal wo ich Ihn eintragen mußte. Den Rest bekomme ich dann bestimmt auch noch hin.

    Danke für die schnelle Hilfe.

    Gruß
     
  10. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Der Hostname, der mit dem Befehl "hostname" abgefragt oder vergeben werden kann, gilt nur systemweit.

    Der Gerätename, der unter den Systemeinstellungen vergeben wird, ist im Netzwerk sichtbar, und den kannst du im Finder eines anderen Rechners im Netzwerk sehen.

    Dann ist noch die Vergabe eines Hostnamen in der Datei /etc/hosts denkbar. Auch dieser Name ist im Netz sichtbar. Wenn du dort deinen Rechner z.B. "kaspar" nennst, kannst von einem anderen Rechner dann mit apfel+k und afp://kaspar darauf zugreifen, und ihn anpingen mit "ping kaspar".
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen