Wie muss ich mein System "pflegen"?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von jaded, 24.06.2005.

  1. jaded

    jaded Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Hallo,

    worauf muss ich denn achten, damit mein System gut in Schuß bleibt?
    Nach Software-Aktualisierungen habe ich gerade geschaut.
    Wie oft ist das denn empfehlenswert?

    Was muss ich sonst noch laufen lassen?


    Bei Windows habe ich z.B. jede Woche Norton Antivirus und Ad-Adware drüberlaufen lassen und nach Updates und Patches für Windows gesucht und so alle 2 Wochen die Festplatte defragmentiert.
     
  2. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.04.2005
    Vergiss es, keine Viren, kein Virenscanner, keine Würmer oder sonst was.
    Einfach arbeiten und freuen, dass Du nicht ständig daran rumschrauben musst.

    Die Software-Aktualisierungen kannst Du standardmäßig einstellen unter Systemeinstellungen - Software-Aktualisierung, dann poppt das Fenster immer dann hoch, wenn Du 1. mit dem Internet verbunden bist und 2. es gerade eine Aktualisierung gibt.
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Die Updates sucht dein Apple normalerweise selbst. Für den Rest gilt: Vergiss es einfach und laß deinen Apple einfach hin und wieder über nacht an. Das ist für Windows-Geplagte schwer begreiflich, aber es ist so. Virenschutz? Viren gibt's keine! :)
     
  4. slain84

    slain84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Ja, so sieht es aus. Würde die Software-Aktualisierung auch vom System übernehmen lassen, dann hast Du nicht mal mehr damit was zu tun.

    Was ich gerade noch in einem Thread gelesen habe: Schau unbedingt mal unter Systemeinstellung --> Sharing --> Firewall nach, ob die auch wirklich aktiviert ist. Bei mir war es nämlich nicht der Fall, bei anderen hingegen schon.
     
  5. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.04.2005
    Du kannst den imac tatsächlich einfach durchlaufen lassen, also nur schlafen schicken, wenn Du nicht dran arbeitest. Mein mini und mein PB laufen so schon seit mehreren Wochen und schnurren friedlich vor sich hin.
     
  6. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo xenayoo,

    warum soll der Mac hin und wieder über Nacht angeschaltet sein? Was geschieht während dieser Zeit?
    Mein Mac geht nach einer Weile in den Ruhezustand sleep. Schläft er dann doch nicht ganz?
     
  7. jaded

    jaded Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Das ist ja total geil, dass sich das System quasi von Selbst in Schuß hält!!
    Ich kann's kaum fassen. :)


    Danke für den Hinweis!!
    Meine Firewall war nicht aktiviert. Ich hab das jetzt gleich mal nachgeholt.

    Bei den Einstellungen gibt's auch die Möglichkeit, den
    UDP-Verkehr zu blockieren.

    Was bedeutet das denn?
     
  8. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Wozu hast du dir denn einen Mac gekauft?

    Ich für meinen Teil habe mir einen gekauft DAMIT ich nicht immer daran herumbasteln muss.
     
  9. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    In der Nacht laufen die Cronjobs automatisch ab. Dazu darf der Mac aber nicht schlafen, sondern der Schlafmodus muß ausgeschaltet sein. Die Crons kannst Du aber auch per Hand machen, z.B. mit OnyX
     
  10. jaded

    jaded Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Meine Windows-Kiste hat immer häufiger Mucken gemacht, ist ohne ersichtlichen grund manchmal abgestürzt.
    Und trotz Firewall und Virenscanner hatte ich mehrfach Würmer und so Zeugs.
    Darauf hatte ich keinen Bock mehr.

    Es würde mir nix ausmachen, den Mac zu defragmentieren. Aber dass er sowas nicht braucht, ist natürlich umso besser!!! :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - muss mein System
  1. Hotix
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    748
    iSaint
    16.07.2015
  2. Catharina
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.347
    benjamind
    08.10.2013
  3. Lightspeed
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.915
    Lightspeed
    01.09.2013
  4. timOSX
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    647
    digitalnative
    29.08.2012