Wie mov-Datei in iMovie bearbeiten - ohne FlipforMac

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von ThiloKA, 02.03.2007.

  1. ThiloKA

    ThiloKA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.04.2006
    ich wollte soeben eine Mov-Datei in iMovoie schneiden, aber nun kommt nach dem Importieren ein Wasserzeichen von FlipforMac. Verarbeitet iMovie standardmäßig keine mov-Datei? Wie bekomme ich das Wasserzeichen weg?
     
  2. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Das Wasserzeichen wird wohl nur solange erscheinen, wie es sich um eine Testversion handelt.
    iMovie sollte eigentlich auch ohne Zusatzprogramme mov Dateien verarbeiten können.
     
  3. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    eine mov datei braucht nicht "konvertiert" werden mit flip4mac.

    flip4mac brauchst du für wmv-dateien ... mach doch das mov mal in QT auf, drück apfel-j und mach einen screenshot.
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    MOV ist nur ein Container und sagt nix über den verwendeten Codec aus. Welcher Codec wird in der MOV verwendet? Im Quicktime-Player den Film öffnen und Apfel + i drücken. Was steht dann da?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen