Wie lösche ich Daten und Programme bevor ich den imac G4 verkaufe?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von big5, 24.11.2006.

  1. big5

    big5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2006
    Hallo Zusammen!
    Brauche dringend Hilfe!!
    Ich möchte meinen imac G4 verkaufen, um mir dann ein macbook anzuschaffen.
    Allerdings befinden sich in Classic 9.2 noch Programme auf dem Rechner die ich nicht mitverkaufen möchte (QuarkXpress, Freehand..)
    Wie kann ich den Mac in seinen "Urzustand" zurücksetzen, so dass ich ihn beruhigt aus der Hand geben kann? Habe nachträglich Tiger 10.4.3 installiert - kann das drauf bleiben? Herzlichen Dank für Eure hilfreichen Antworten
     
  2. kaiwegner

    kaiwegner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2004
    Wenn du den Mac ohne Softwarelizenzen verkaufst, dann muss jeder Software deinstalliert werden.

    Dazu kannst du einfach die System-CDs einlegen und mit dem Festplattendienstprogramm die Festplatte bzw. die Partitionen darauf löschen.

    Sobald dies geschehen ist, sind die Daten "gelöscht".

    Die Gänsefüßchen deshalb, weil man sie natürlich immer noch wieder herstellen kann.

    Wenn du etwas sicherer gehen willst, dann erstelle eine neue Partition über die ganze Festplatte und formatiere diese.
     
  3. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Du schiebst die Install DVD rein und startest den Rechner von dieser. Dann installierst Du neu, und zwar nach Öffnen der DVD unter "Optionen"--->löschen und installieren. Nicht Archivieren anklicken. Dann wird nur fehlende Systemsoft draufgespielt.


    Das sollte reichen, dann ist der Rechner gelöscht und neu aufgesetzt.


    Frank T.
     
  4. fungusmungus49

    fungusmungus49 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Mit der System-CD starten, löschen und installieren, feddich.
     
  5. das tob

    das tob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2005
    Wenn du ganz sicher gehen willst, überschreibs mit Nullen etc.
    Eigentlich ein tolles Feature von Mac OS.
     
  6. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    27.01.2006
    Damit der spätere Besitzer wirklich nicht auf Deine Daten zugreifen kann, würde ich so vorgehen:

    1. Von MacOS X-DVD starten
    2. Im Menü Ablage Festplattendienstprogramm auswählen. Festplatte komplett löschen und mit 0en überschreiben (unter Optionen)
    3. Normal installieren
    4. Sobald der Rechner neugestartet ist und mit der Konfiguration beginnen will (Sprache, Tastatur etc.) Apfel-Q drücken und Ausschalten anklicken

    Damit hat der neue Besitzer ein ganz frisches System wie auf einem neu gekauften Mac :)
     
  7. big5

    big5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2006
    Vielen Danke für die Antworten!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen