Wie kann das sein...(Signalstärke)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von duese, 10.04.2004.

  1. duese

    duese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2003
    ... der G5 steht ca. 1,5 Meter neben dem iBook. Das iBook hat fast volle WLAN Signalstärke und der G5 so gut wie keine. Das geht doch nicht mit rechten dingen zu...


    dank und grüsse,
    duese
     
  2. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Willst du zwischen den beiden WLAN nutzen oder hast du einen Accesspoint?

    Es kann schon sein, denn das iBook ist nicht aus Metall der G5 schon. Das
    schirmt die Funkstrahlen ab.
    Wenn dann die Polarisation nicht ganz übereinstimmt, dann kommt es noch zu zusätzlichen Verlusten.


    - Thomas
     
  3. duese

    duese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2003
    ja, beide nutzen den selben router.

    zu sachen metall/abschirmung:

    beim G5 gibts ja so ne kleine niedliche WLAN antenne, zum hinten einstopseln.
    so langsam zweifle ich am mehrwert dieser antenne. gibt es vieleicht alternativen
    zu der von apple mitgelieferten. irgendwas, was die sendeleistung/empfang erhöht?
     
  4. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    bei wlan krieg ich nen dicken hals das ist ein thema für sich.....ich hatte 20 meter reichweite, auch im 2ten stock, durch nen wedler mit dem vorhang haben sich die antennen verschoben jetzt hab ich noch 4 meter reichweite und im 2ten stock nur noch in nem ganz anderen zimmer alls vorher, egal in welche position ich was auch bringe.......arghs
     
  5. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Es kommt immer auch das Empfangssignal an, dieses kann durch andere Funkstrahlen die von der selben Quelle kommen reduziert werden. Da kommt es sehr darauf an wo die Strahlen reflektiert werden und wo der Sender und Empfänger steht.
    Bei mit z.B. ist nur eine Holzdecke zwischen dem Empfänger und Sender und alles ist bestens egal in welchen Zimmer ich mich aufhalte. Ich habe immer mindestend 2 balken und habe die Sendeleistung herabgesetzt.

    Eine Zusatzantenne bringt nicht immer etwas. Wenn es eine Gute ist, dann würde ich die nur einsetzen wenn die Entfernung zu groß ist und dadurch das Signal zu schwach wird. Das muss man ausprobieren. manchmal bringt es schon etwas die Rechner oder den Accesspoint anders zu platzieren.
    Es ist immer daran zu denken, dass sich die Funkwellen in diesem Frequenzbereich geradlinig ausbreiten.


    - Thomas
     
  6. duese

    duese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2003
    puhhh, ich mekere nie wieder über meine computer...

    konnte den G5 gerade nur mit behertztem körpereinsatz vor einer becks bierdusche bewaren...schock schwere not

    zu thema: was gibt es den so für "gute" zusatz antennen
     
  7. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Sorry leider habe ich noch keine getestet und brauch hoffentlich auch keine.
    Hast du deine Zusatzantenne mal entfernt und nochmal die Signalstärke getestet oder dein G5 ein bischen gedreht?
    Vielleicht tut sich ja was Positives mit dem Empfang.

    Ich hol mir jetzt auch mal was zum MAC duschen. :D

    - Thomas
     
  8. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Könnte es sein, dass Du die Antenne zufällig in einem ungüstigen Schwingungsknoten oder war es der Schwingungsbauch einer stehenden Welle stehen hast, die z.B. durch eine Metallwand zustande kommen kann.
    Hier würde das in anderem Beitrag erwähnete Verschieben helfen. Oder einfach dafür sorgen, dass die Wellen schräg auf die Wand oder den Rechner fallen.


    rd
     
  9. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
     

    Genau deswegen hatte ich vorgeschlagen den G5 anders zu platzieren. :)
    Es müssen nicht unbedingt stehende Wellen sein, sondern eben ein ungünstiger Platz.

    Bei mri habe ich den Accesspoint oben auf einen Schrank gestellt. Von dir aus funzt es wunderbar.

    - Thomas
     
  10. mascha

    mascha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    ...ich hab die Erfahrung gemacht,...je höher die AirportBasis steht,..desto besser ist der Empfang in der Ferne...drei Zimmer weiter, trotz geschlossener drei Türen hab ich immernoch drei Balken....


    gruss mascha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen