Wie hält die Batterie am längsten?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von McHennsy, 22.10.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McHennsy

    McHennsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Ich benutze mein PB die meiste Zeit zuhause im Netzbetrieb.

    Jetzt frage ich mich, ob die Batterie darunter leidet bzw. kaputt gehen kann?

    Sollte ich besser im Batteriemodus arbeiten und diese erst immer komplett leeren bevor ich sie wieder auflade?

    Gibt es einen Memory-Effekt?

    Wie handhabt Ihr das?

    Danke für die Hilfe.
    McHennsy
     
  2. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    03.05.2003
    Nun, in der Regel ist es immer besser für eine Batterie/Akku, wenn er komplett entladen wird, bevor man ihn wieder neu lädt.

    Die heutigen Akkus sind schon erheblich besser. So erreichen sie z.B. ihre maximale Kapazität erst nach drei, vier Ladezyklen.

    Ich zum Beispiel arbeite jeden Tag ettliche Stunden am Netz, nehme aber dann das Book auch vom Netz und arbeite meist noch 2-3h auf Batterie-Strom. Bisher habe ich, mal abgesehen von den üblichen OS X-Schwankungen keinerlei Leistungseinbußen beim Akku feststellen können.

    Mein Tip an Dich: Einfach ab und zu solange auf Batteriestrom arbeiten, bis das Gerät mault, daß es jetzt dann doch mal wieder gerne Strom hätte.
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
  4. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
    Alle weiteren Diskussionen bitte in einem von Grady genannten Thread!

    Danke @ grady clap
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.