Wie Filme von Digicam komprimieren

Diskutiere mit über: Wie Filme von Digicam komprimieren im Multimedia Allgemein Forum

  1. dsch

    dsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo zusammen

    Bin vor kurzem Vater geworden und mache mit meiner Fuji FinePix 550 neben Fotos auch hin und wieder kurze Filme. Diese ergeben aber sehr grosse Dateien, darum will ich diese komprimieren und ablegen. Bearbeiten und so will ich nicht, einfach kleiner machen um Platz zu sparen. Was schlägt ihr vor? Wichtig sind Qualität und falls man dazu was sagen kann Zukunftssicherheit! Habe auf dem Netz und im Forum gesucht, bin aber nicht schlau geworden. Wäre froh um direkte Hinweise oder Websites, wo das erklärt ist.

    Mein System: PB 1,3 GHz, 768 MB RAM, OS 10.3.9, Quicktime-Player Pro 7.02 und ffmepgx zum Komprimieren, dazu VLC zum Abspielen.
    Ausgangsfilm: AVI, 7000 Bit/s (1 Min = 50 MB!), 640x480, Motion JPEG OpenDML, Mono, 16.000 kHz, Datei 26 MB, keine stockende Wiedergabe auf QT-Player

    Meine Versuche im QT-Player Pro als Export:
    Filme-DivX Avi: Rate 1500 kBits/s: Ton doppelt so schnell wie nötig(unbrauchbar, warum?), Filmqualität sehr gut , Datei 5.9 MB
    Filme-MP4: Rate 1500 kBit/s: Qualität gut, aber Aussetzer beim Abspielen auf QTPlayer, Datei 5.7 MB
    Filme-Quicktime Filem-3ivx D4 4.5.1: Qualität mittlere, Single Pass Average Bitrate: Qualität gut, aber Aussetzer beim Abspielen auf QT; Datei 6.4 MB

    Mit ffmpegx, 1500 kbit/s, Audio immer 128 kbit MP3 CBR, Dateigrössen 5-6 MB
    DivX 3 AVI mencoder: Ton gut, aber kein Bild!
    MPEG4 MOV ffmpegx: kein Ton, grünes Bild
    Xvid AVI mencoder: Qualität gut, stockende Wiedergabe auf QT Player
    MPEG AVI mencoder: Qualität gut, stockende Wiedergabe auf QT Player

    VLC stürzt bei allen Varianten ab.
    Nirgends ist das Resultat befriedigend.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Ich schlage allen Ernstes vor, dieses ohnehin schon komprimierte Material nicht wieter zu komprimieren, sondern die Speicherkapazitäten dafür zu schaffen - auf CD oder DVD brennen, bzw Festplatten kaufen.

    ww
     
  3. dsch

    dsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    1 Min = 50 MB nicht sehr komprimiert

    Mir scheint dass 1 Min = 50 MB nicht sehr stark komprimiert ist. Da fülle ich ja Dutzende CDs. Bei Divx ist die Qualität fast identisch, nur klappt irgendwas mit dem Ton nicht. Wer weiss da mehr?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Filme Digicam komprimieren Forum Datum
[Plex] Serien und Filme im Verzeichnis Multimedia Allgemein 11.05.2016
Musikvideos taggen, ähnlich wie Filme mit Ivi Multimedia Allgemein 21.03.2015
Musik/Filme von Macbook an Fernseher senden (Ohne Apple TV) ? Multimedia Allgemein 22.01.2015
Zwei Filme gleichzeitig starten im QuickTime Player nicht möglich Multimedia Allgemein 01.01.2014
EyeTV 3: Kopie iTunes exportierter Filme immer im Ordner "Filme" - Warum? Multimedia Allgemein 18.11.2012

Diese Seite empfehlen