Wie Dateien für 2 User zugänglich machen

Diskutiere mit über: Wie Dateien für 2 User zugänglich machen im Mac OS X Forum

  1. m-schmidt

    m-schmidt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Hallo,

    ich habe einen Ordner mit unseren Firmendaten in meinem privaten Dokumente-Ordner liegen. Meine Frau hat einen eigenen Account am Mac und soll nun von dort aus die Möglichkeit bekommen ebenfalls auf diesen Ordner zu zugreifen. Alle anderen User und Gäste sollen aber keinen Zugriff auf diese Daten haben. Wie kann man sowas machen? Denn von Haus aus, kommt sie ja an meine privaten Dateien gar net ran. Wenn ich die Dateien jetzt direkt auf die Platte lege und dort für andere User zugänglich mache, sind die Daten für jeden User zugänglich.

    Hat jemand eine Idee?

    MfG Micha
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.778
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    dafür gibt es gruppen und gruppen-rechte ;)
    mach eine neue gruppe, pack dich und deine frau da rein und gibt der datei nur lese rechte für dich und diese gruppe...
     
  3. m-schmidt

    m-schmidt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    ja, genau so hätte ich das unter Linux und Co. auch gemacht. Beim Mac hab ich das aber irgendwie noch nicht so recht geschafft. Da bin ich dann beim Anlegen der Gruppe gescheitert. Also irgendwie sollte das ja mit dem NetInfo Manager gehen, nur so richtig hat das nicht geklappt. So wie unter Linux mit addgroup, geht es wahrscheinlich nicht einfach, oder?
     
  4. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.778
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    ja, du musst das über netinfo machen...
    einfach auf groups da gehen, ein neues child einfügen in groups und da halt die zugehörigen benutzer wiederum zufügen...
    die "normalen" unix gruppen in /etc/groups werden nur im single-user mode beachtet...
     
  6. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Wie sieht das mit ACLs unter OS X aus? Das API ist wohl da, fsaclctl habe ich auch. Allerdings weder getfacl noch setfacl.

    Gruß, Denny
     
  7. m-schmidt

    m-schmidt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    So jetzt hab ich nochmal mit dem NetInfo Manager rumgespielt, so ganz einfach geht es nicht und vor allem gibt es Probleme, wenn der 2. User meiner Frau bereits angemeldet ist, während ich die Gruppe anlege und die Rechte setze. In dem Fall kommt sie nämlich über den Finder weiterhin nicht auf den Ordner drauf, obwohl alles richtig gesetzt ist. Über das Terminal geht bereits alles, aber für den Finder ist ein ab- und wieder anmelden nötig. Dann passt alles mit den Rechten. An der Stelle bin ich wohl letztens gescheitert .... So, jetzt hab ich das mit dem NetInfo-Manager auch mal ein wenig gecheckt.

    Danke für eure Hilfe!
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.778
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    du kannst die ACL sachen mit chmod ändern...
     
  9. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Arghh, danke. Da hat es mich als Quereinsteiger wieder erwischt :) Ich bin nicht ansatzweise auf die Idee gekommen, bei chmod nachzusehen, da die Systeme, von denen ich komme, das per {get,set}facl umsetzen.

    Gruß, Denny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche