wie booten von ext. usb-HD?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von florff, 04.02.2004.

  1. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Hallo,
    wahrscheinlich wurde dieses Thema schon x-mal behandelt, aber ich finde das Richtige doch nicht:

    Folgende Frage:
    1)ich habe per CCC meine HD auf eine externe usb-HD kopiert.
    Kann ich jetzt - im Falle eines Absturzes - von dieser ext. HD booten, bzw. alles wieder auf die eigene Platte zurückkopieren, falls nötig?
    2)Irgendjemand hat mal behauptet, das würde nur mit ext. FW-HD's funktionieren, stimmt das?
    3) momentan ist zum Glück alles bestens bei mir; kann ich dieses Vorgehen - falls es eines gibt - irgendwie testen?

    Ich habe einen imac G4, 800 MHz; 768 MB, OS X 10.2.8.

    Ich frage deswegen auch, weil sich vor einigen Wochen beim booten unter 9.2.2 der Rechner aufgehängt hat, und ich mich damals nur mit einer Neuinstalation retten konnte. Machte auch nicht so viel Spaß.

    Bin für jede Info dankbar!

    Florian
     
  2. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Warum guckst Du nicht, ob das Laufwerk als Startvolume angeboten wird in den Systemeinstellungen? Oder Du bootest neu und hältst die ALT-Taste gedrückt. Dann wirst Du ja auch sehen, ob die Festplatte angeboten wird.

    Mr. D
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Normalerweise können Macs nur von FireWire und nicht von USB booten...
     
  4. Wie SchaSche richtig sagte, funktioniert das nur mit Firewire, nicht aber mit USB. Du kannst aber von der Mac-OS-X-CD starten und Wiederherstellen im Festplatten-Dienstprogramm nehmen.
     
  5. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Besten Dank, muss wohl wirklich an usb liegen. Die Platte wird mir als Startvolume angeboten, sowohl in den Systemeinstellungen als auch beim Start mit ALT-Taste, aber dann geht nichts weiter.
    Dann werde ich mich mal nach einer Firewire - HD umsehen.
     
  6. Petejo

    Petejo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    23.04.2003
    hi,
    fŸr USB werden der Treiber wŠhrend des Startvorgangs geladen, was erklŠrt, da§ der Mac von USB nicht starten kann, weil er fŸr das Laufwerk den Treiber braucht, den er erst laden mu§. Bei SCSI und FW ist der Treiber auf der Platte.
    So long
     
  7. Nicht wirklich. Unter Mac OS 9 so befand sich der Treiber für die Platte auf der Platte. Der Treiber für den Bus befand sich im ROM bzw. später in der Datei "Mac OS ROM".
    Unter X wird der Platten-Treiber auf der Platte nicht verwendet (der wird nicht umsonst Mac-OS-9-Treiber genannt). Für den Bus ist die OpenFirmware zuständig, bis das System übernimmt. Die Platten-Treiber liegen auch im System.
     
Die Seite wird geladen...