Wie bekomme ich Videodaten von der DVD auf die Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von tom_sl, 09.11.2005.

  1. tom_sl

    tom_sl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2005
    Hi, folgendes Problem habe ich:

    Ich habe eine Sony Handycam DVD403E. Habe jetzt ca. 10 Filme auf der DVD und wollte die DVD auf meinem Computer speichern. Leider gibt er nur "Video-TS" und andere Daten aus so das ich die Filme nicht einzelnd via Quicktime sehen kann. Welche Möglichkeit habe ich jetzt noch, bzw welches Programm brauche ich damit ich die Filme auf die Festplatte bekomme?
     
  2. Antithum

    Antithum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2005
    Höchstwahrscheinlich musst du das ganze neu berechnen, dazu findest du eine Anleitung auf http://home.comcast.net/~appleguru/dvdrip.html (Achtung Englisch). Wenn du einfach den Video_TS-Ordner kopiert hast, könntest du mal versuchen, die etwas größeren Dateien mal mit dem VLC zu öffnen (möglicherweise kommt dann kein Ton, und Quicktime wirds dadurch immer noch nicht - der VLC ist da "offener"). Viel Glück (& Geduld beim Codieren ;-) ),
    Antithum
     
  3. essorg

    essorg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2004
    **********
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2005
  4. tom_sl

    tom_sl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2005
    Funzt auch nicht
     
  5. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    wenn Du im Besitz von Toast bist, einfach die VOB´s ins Video Fenster reinziehen und als DV eportieren, dann kannst Du die Filme mit QT sehen und mit QT Plus schneiden ect.

    Gruß

    XY
     
  6. tom_sl

    tom_sl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2005
    @GeistXY

    das sieht schon mal richtig gut aus. Der einzige Fehler der jetzt noch kommt ist:

    "Dolby Digital AC-3 support requires Toast with Jam. "VTS_01_1.VOB cannot be used"

    Gruß Tom
     
  7. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    nimm ffmpegX und konvertiere die .vob Datei in .mov, dann kannst Du den Film in Quicktime sehen, oder per imovie schneiden, außerdem benötigst Du nicht soviel Platz, wie mit dem .dv Format. :cool:
     
  8. tom_sl

    tom_sl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2005
    Nicht schlecht, doch leider bekomm ich auch hier einen Fehler

    Input #0, mpeg, from '/Users/tom/Desktop/michelle/VIDEO_TS/VTS_01_1.VOB':
    00:00:08.4, start: 0.228178, bitrate: 532949 kb/s
    Stream #0.0: Video: mpeg2video, 720x576, 25.00 fps
    Stream #0.1: Audio: ac3, 48000 Hz, 5:1, 448 kb/s
    Incorrect frame rate
     
  9. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    welche Toast Version hast Du ?
    bei mir macht er das ohne Fehlermeldung.

    Gruß

    XY
     
  10. derolf

    derolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Noch ne kleine Anmerkung:

    ... und das dauert ......

    ich meine die Konvertierung!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen