Wie bekomme ich meine CD zurück???

Diskutiere mit über: Wie bekomme ich meine CD zurück??? im MacBook Forum

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Hallo liebes Forum,

    ich habe immer noch ein Problem mit meinem Powerbook, welches eine einmal eingeführte CD schlicht nicht zurückgeben möchte. Terminal, Maustaste, Open Firmware und so klappten nicht.
    Dennoch ist anscheinend nicht das Laufwerk defekt, sondern ein Festplattenproblem vorliegend, wenn dieser Fall identisch mit dem ist, den ich vor ein paar Monaten hatte.
    In Reparatur möchte ich das Powerbook nur sehr ungerne geben, da ich nicht mehr in der Garantiezeit bin.

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich entweder die Festplatte repariert bekomme (geht ja nur mit booten von CD, was ich nicht kann), oder wie ich manuell die CD rauskriege??? Wäre echt wichtig!
     
  2. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.07.2005
    Hast du mal versucht die Rechte zu reparieren?
    Und eventuell ein PRAM-Reset....

    MfG
    Locator
     
  3. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    15.12.2002
    ist am CD Laufwerk ein kleines Loch?
     
  4. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    Registriert seit:
    28.08.2004
    Versuch mal einen Neustart mit gedrückter Maustaste.

    ich glaube es gibt auch im Laufwerk selber einen manuellen Notauswurf, oder irre ich mich da... was steht denn im Handbuch dazu?
     
  5. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Die gedrückte Maustaste hat er erfolglos ausprobiert. Die aktuellen PowerBooks haben kein "Loch" zum manuellen Auswurf.

    Ich würde zum dauerhaften lösen des Problems auch die Festplatte und Rechte reparieren.
     
  6. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    15.12.2002
    also wenn da ein kleines loch ist...dann versuche es mit einer büroklamer das laufwerk zu öffnen.....
     
  7. tom's

    tom's MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    das mit dem notknopf am laufwerk ging nur bis zu einer bestimmten generation der powerbooks... die aktuellen haben diese funktion leider nicht mehr...

    wie mein vorposter schon sagte beim starten gedrückte maustaste... oder wenn du mutig bist mein einem spitzen gegenstand reinfahren und die cd anheben - in der hoffnung das sie raus kommt...
     
  8. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    15.12.2002
    achsoooo.....na das wusste ich nicht.....schade eigentlich, dass es das nicht mehr gibt! dann viel glück ;)
     
  9. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Also, es gibt KEIN Loch bei dem Laufwerk.
    Die Rechte habe ich schon einmal repariert. Das Volume kann ich leider nicht reparieren, ohne von CD zu booten.
    Insofern bräuchte ich entweder einen Tipp, wie ich trotzdem das Volume reparieren lassen kann, oder eine Anleitung, wie ich dieses Laufwerk - meinetwegen mit rumschrauben - dazu kriege, die CD manuell auszuspucken. Funktionieren tut es ja, bei jedem Neustart gibt es ne Menge Lesegeräusche von sich.
     
  10. cordney*

    cordney* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    22.04.2003
    Also per googeln habe ich ein Posting von jemandem mit nem iMac 800MHz gefunden, der eine kopiergeschützte CD nicht mehr rausbekam. Ein Apple Support Artikel empfahl die Open Firmware:


    1. Computer neustarten
    2. Direkt nach dem Startton die Tastenkombi Alt?-Apfel-O-F (Command-Option-O-F) drücken und halten. Der Computer startet im Text-Modus (Open Firmware).
    3. Im Prompt "eject cd" eingeben
    4. Enter drücken
    5. "mac-boot" eingeben
    6. Enter drücken

    Ein anderer Tipp war, den Computer mittels der Auswerfen-Taste aus dem Ruheszustand aufzuwecken. Beim Betroffenen hats damit funktioniert.

    Quelle

    Hoffe ich konnte helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche