Wie bekomme ich Filme auf den ipod

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von schneidersab, 27.08.2006.

  1. schneidersab

    schneidersab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Ich brech mir hier bald die Ohren, weil ich nirgendwo die Beschreibung finde, wie ich Filme von der DVD auf meinen ipod bekomme. Könnt Ihr mir einen Tip geben, wo ich das finde? Nicht "Hilfe von iTunes" sagen, das habe ich schon probiert. Ich muß doch irgendwie den Film in iTunes bekommen, dann geht's weiter wie Musik übertragen (denke ich mir so). :rolleyes:

    Vielen Dank schon mal jetzt

    La Schneidersab
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Mit Handbreak kannst du die DVD für den iPod rippen. Ist super easy.
    Dann die Datei halt zur iTunes Library hinzufügen und dann übertragen.
     
  3. Rainer_S

    Rainer_S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Zuerst DVD rippen (ich verwende Mac the Ripper), die so erhaltene Videodatei mit iSquint (Freeware) für den iPod konvertieren und in iTunes importieren.
    Gruß aus Wien
     
  4. schneidersab

    schneidersab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Was bitte ist rippen und was ist Handbreak? Ich versteh leider nur Bahnhof!!!

    Bitte bitte, erklärt das doch mal für ne Doofe.
     
  5. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Also:

    Mit Handbrake alles in einem Rutsch, also on-the-fly konvertieren, ab in itunes und übertragen. Fertig.
     
  6. Rainer_S

    Rainer_S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Rippen: Im Computerjargon bezeichnet es das Kopieren von Musik oder Filmen von einer Datenquelle auf die Festplatte eines Computers. In dieser Bedeutung stammt das Verb vom englischen to rip.

    Datenquellen können analoge Aufnahmen, CDs oder DVDs sein oder Datenströme aus dem Internet, beispielsweise von Internetradios. Beim Rippen werden häufig Datenformate konvertiert und der Kopierschutz entfernt. Nach dem Rippen lassen sich die Daten meist beliebig vervielfältigen.
     
  7. schneidersab

    schneidersab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Super, das habe ich kapiert. Und wie macht man das? :(

    Vielen Dank für Eure unendliche Geduld!!!!

    la Schneidersab
     
  8. mansk

    mansk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2004
  9. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Erwähnen sollte man noch dass das Rippen einer kopiergeschützten DVD illegal ist und hier nicht diskutiert werden sollte.
     
  10. Rainer_S

    Rainer_S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.11.2004
    ... oder da: http://www.macwelt.de/news/software/327485/index.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen