Wie bekomme ich 10.3.6 wieder runter

Diskutiere mit über: Wie bekomme ich 10.3.6 wieder runter im Mac OS X Forum

  1. The_Saint

    The_Saint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    Hallo,
    Habe seit dem update auf 10.3.6 nur probleme!
    Camino läuft die meiste zeit mit 100% cpu last !
    Die Fenster hängen beim öffnen u.s.w

    Nun meine frage wie bekomme ich denn 10.3.6 dreck wieder runter!
    Das Update kann echt nicht der ernst von apple sein!
    Wollen die nun Windo..... konkurens machen??

    danke für eure hilfe
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Meinst du wirklich das das nur an Apple liegt (ja natürlich auch) aber es haben sehr viele das Update installiert und bis auf kleinere Probs wohl ein problemloses Update.
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=58487&highlight=10.3.6
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    480
    Registriert seit:
    06.06.2004
    also ich habe bis jetzt noch von keinem gehört, dass es probleme macht und meine erfahrungen sprechen dagegen (bin sysadmin).

    ich denke eher, das woanders der wurm drin ist, bzw irgendein detail mit dem update nicht klar kommt... einfach so bekommst du das nicht runter (außer halt system neu installieren)...

    ich glaube nicht dass apple will, das sein system schlechter wird... meiner meinung nach ist es sowieso besser geworden (geschwindigkeit, safari etc)

    so long
    mick
     
  4. Mashobo

    Mashobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Huhu,

    ich hab diese Nacht das Delta-Update draufgespielt und hatte nur Probleme. Habe dann im Safe-Modus das Combo-Update drübergespielt und alles funktioniert wieder... vielleicht hilft es ja.

    Grüßle,
    mash
     
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    es gab doch mal ein Programm welches über Installationsroutinen installierte Programme deinstallieren konnte... Ging das nicht auch mit Systemupdates?

    Fänd ich zumindst sehr bedauerlich wenn das nicht ginge... Für dich Sicherheit seines Systems ist nunmal jeder (Privatnutzer) selbst verantwortlich...

    edit: Das Programm "deinstaller" zeigt mir auch die Updates an... aber ob es die auch deinstallieren kann hab ich net probiert ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2004
  6. HAL

    HAL Gast

    Ich denke nicht, das es ein 10.3.6 Problem ist. Tipp: Schick Camino
    in die digitalen Jagdgründe und benutze Firefox. Besser ist das. :cool:
     
  7. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Apple kann nicht verantwortlich dafür sein, wenn Programme von Drittherstellern nach einem Update nicht mehr funktionieren wie zuvor.

    Hier sind auch die Hersteller in der Pflicht!

    Zwei Möglichkeiten:

    1.) Ein vorher erstelltes Komplettbackup zurückspielen.
    2.) Neuinstallation des Systemes 10.3, danach Update auf 10.3.5

    Bei der Installation die Option "archivieren und installieren" auswählen - dabei werden Deine Userdaten, Deine Usereinstellungen und (falls vorhanden) Deine im Userverzeichnis befindlichen Fehlerquellen beibehalten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche