Wer kennt Papyrus?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von pedroianer, 14.05.2006.

  1. pedroianer

    pedroianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Arbeitet einer von Euch mit Papyrus?
     
  2. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Kennen ja, arbeiten nein
     
  3. pedroianer

    pedroianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    papyrus

    Ich habe das Demoprogramm drauf und überlege mir es zu kaufen. Ist sehr schnell geöffnet, nicht so aufgebläht wie Word, Open Office und wie die alle heißen, und bittet fast alles was man braucht. Einfach sehr schön aufgebaut und intuitiv zu bedienen.
     
  4. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Nein ich arbeite nicht. Ich hatte das Demo unter OS 9 ausprobiert. Es interessierte mich die Unicode Funktion unter das OS 9. Die habe ich nicht ausreichend gefunden. Abstürze hatte ich auch. Wenn das Proggi toll wäre, hätten wir hier jeden Tag diskutiert. Aber es wird mehr für Mellel und weniger für den Papyrus diskutiert.

    Alle diese alternative Programme haben keine Zukunft, wenn alle die

    a) das gleiche gemeinsames Format als Hauptformat und Konkurenzformat gegenüber Word untesützen
    b) Unicoide können.
     
  5. pedroianer

    pedroianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Ich wollte mich mal erst richtig informieren, bevor ich mir das optimale Program zulege. Mal sehen was es noch so alles gibt, denn ich will nicht immer zwischen mehreren Programmen hin und her springen.
     
  6. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Unter Windows benutze ich Papyrus, es ist dort stabil und sauschnell. Die GUI finde ich zwar alles andere als gelungen, aber von den Features ist das Programm klasse.

    Auf dem Mac habe ich mich aber für Mellel entschieden, weil mir das von der Bedienung her mehr zusagt. Aber das ist Geschmackssache.

    Kommt immer drauf an, ob man meint, Wordkompatibilität zu brauchen oder nicht. Ich brauch die nicht und mache deshalb einen ganz großen Bogen um die Produkte aus Redmond. Finde ich sehr nervenschonend.
     
  7. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Papyrus habe ich sehr gerne auf dem Atari verwendet. War sozusagen mein Standard-Programm. Heute aufm Mac verwende ich Pages, Ragtime, InDesignM je nach dem. Also die aktuelle Beta6 von Ragtime ist schon echt klasse.
    Mal sehen, wann endlich die Vollversion kommt.
     
  8. buzolino

    buzolino Gast

    ich verwendete papyrus seit 1991 auf atari, seit 1999 auf win und seit es auf osx läuft auf mac, alle dokumente die ich seit den 90ern habe, sind somit alle auf meinem mac zu öffnen und es ist unkompliziert und schnell.

    meine empfehlung - kaufen !!

    ulli ramps sei dank !! http://www.papyrus.de/
     
  9. pedroianer

    pedroianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005

    Finde ich auch sehr nervenschonend nicht mit Windows zu arbeiten, obwohl ich erst seit einem Jahr einen Mac habe, aber ab und zu brauche ich ein bischen Wordkompatibilität, weil die Kinder noch eine Dose haben.
     
  10. pedroianer

    pedroianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Ich habe die Demoversion runter geladen und bin voll davon überzeugt und werde es Morgen einfach mal kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen