Wer kann nicht rechnen? G4 oder Appleworks?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Metallwurst, 04.01.2007.

  1. Metallwurst

    Metallwurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2007
    Hallo da draussen,

    ich hab heute das erste mal nach der Mwst-erhöhung eine Rechnung geschrieben und eine echte überraschung erlebt.

    die aufgabe (könnt ihr ja auch mal ausprobieren):

    Feld A 1276,50 Netto
    Feld B 242,53 (die Formel lautet : Feld A*0,19)

    Feld C 1519,04 (die Formel lautet : Feld A + Feld B)

    welcher rechnungsprüfer soll mir das denn abnehmen?

    dieses rundungsproblem würde übrigens bei höheren, ungeraden Mwst-sätzen (z.B. 0,21) bei mir auch auftauchen.

    kennt da jemand ne andere lösung als neues notebook/software?

    grüsse aus der hauptstadt,
    christoph
     
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Wo ist das Problem?

    1276,5 * 1,19 = 1519,035 ≈ 1519,04
    1276,5 * 0,19 = 242,535 ≈ 242,54
    1276,5 + 242,535 = 1519,035 ≈ 1519,04

    Gut, Problem gefunden.

    Die Anzeige der Zelle B muss korrigiert werden.
    Kann man bei Appleworks einstellen, wie die Werte dargestellt werden sollen, d.h. wie die Anzeige gerundet werden soll?
     
  3. Metallwurst

    Metallwurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2007
    Das funktioniert bei mir auch!

    Aber Rechnungen stellt man nunmal leider mit 2 Nachkommastellen, oder kannst du auf nen halben Cent rausgeben?

    Appleworks kann leider nicht zwischen mathematischen und kaufmännischen runden unterscheiden, aber trotzdem währe es dann immer noch falsch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    liegt an Apple Works. Lade dir Neooffice das rundet richtig.
     
  5. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Ich würde erstmal einstellen, dass der 3 Nachkommastellen ausgibt um erstmal zu gucken ob richtig gerechnet wird und dann wie auf 2 umstellen und gucken, ob du das irgendwie richtig gerundet kriegst
     
  6. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Zelle B:
    =Runden(ZelleA*0,19;2)

    und schon geht's.

    (Das vielgeschmähte Excel macht's übrigens auch richtig)
     
  7. Metallwurst

    Metallwurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2007
    @HäckMäc:

    Herzlichen Dank!
    Ich dachte schon ich muss zur Handarbeit zurückkehren.
     
  8. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Was macht den Appleworks normalerweise? Würfeln? Einfach nach 2 Stellen abschneiden?
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
  10. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Auf meinem intel iMac läuft Apple Works ja leider nicht mehr. Kann man denn nicht die Zellen als Währung definieren? In Excel hat er dann (!) richtig gerechnet ...

    Gruß B.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kann rechnen oder
  1. mrkayl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    313
    Paul1983
    01.11.2016
  2. Waldfee123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    230
    Macschrauber
    14.07.2016
  3. blackchevy
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.394
    sn0wleo
    19.11.2014
  4. HelliHell
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    928
    HelliHell
    14.05.2014
  5. Skywind
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    519
    Hotze
    29.04.2014