Wer kann mir was über Reaktionszeiten sagen (tft)

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von restorator83, 24.12.2004.

  1. restorator83

    restorator83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2004
    Ich würde gerne wissen welche Reaktionszeiten für Filme anschauen auf nem TFT Panel akzeptabel währen?
    Möchte gerne die Glotze in meinem winzigem 1-Zimmerappartment abschaffen und über die TV-Karte Fernsehn bzw. Filme anschauen?
    (Ich weis das TFT´s eine begretze "Lebensdauer" haben schaue aber ca. 5 Stündchen in der Woche fern.)

    Tja wenns sonst noch tipps oder emfehlungen zum Fernseh-TFT tauglichem Panel giebt: Ich bin nicht abgenegt! :D

    Mit freundlichstem Gruß

    Restor
     
  2. v-X

    v-X Gast

    ich: die sind alle gefaket, nicht das sie net stimmen würden, aber das sind messwerte zwischen 2 grauwerten, der eigentliche wert der aussagekräftig ist wäre von weiß nach schwarz.
    natürlich ist auch dieser wert besser je niedriger die angegebene reaktionszeit ist...
    allerdings ist sie net so beachtlich als die angegebene reaktionszeit von z.B. 12ms
     
  3. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Äh...verdrehst du es nicht?

    cla
     
  4. v-X

    v-X Gast

    ne ist schon richtig so...
     
  5. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    reaktionszeit bedeutet von schwarz nach weiß. Wichtig ist aber eigentlich der Wechsel bei Farben und der ist eben anders. Deswegen sagt die Reaktionszeit nicht sehr präzise die Tauglichkeit für TV oder Games.
    Doch die TN oder IPS Panel sind technisch bedingt besser geeignet für schnelle Sachen, haben dafür in der Bildqualität nicht so gute Werte wie ein MVA Panel. MVA hingegen ist eben wieder nur für langsamere Sachen wie office konzipiert.

    Also: TN oder IPS Panel mit so 12ms sind für TV geeignet.
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ok...hab was verwechselt. Aber auch ein Schwarz-Weiß Wechsel ist nicht ganz richtig. Laut Displaynorm ISO 13406-2 soll die Zeit über Schwarz nach Weiß UND WIEDER ZURÜCK nach Schwarz gemessen werden.

    Man kann also die lustigen Herstellerangaben mehr als verdoppeln, um auf realistische Werte zu kommen.

    cla
     
  7. Badener

    Badener Gast

    Ähm.... Was für ne Lebensdauer hat denn so ein TFT. Meins läuft nahezu rund um die Uhr....
     
  8. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das TFT selber ist weniger das Problem. Die Hintergrundbeleuchtung des TFTs ist schon eher der Alterung unterlegen. Die Leuchtkraft läßt mit der Zeit nach. Man muss dann die Helligkeit hochregeln, um die gleiche Helligkeit zu erhalten. Irgendwann ist der Regler aber auch am Ende der Skala angelangt.

    Was spricht dagegen, das du den Ruhezustand des TFTs einfach nach gewisser Zeit aktivieren lässt?

    cla
     
  9. restorator83

    restorator83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2004
    Doch die TN oder IPS Panel sind technisch bedingt besser geeignet für schnelle Sachen, haben dafür in der Bildqualität nicht so gute Werte wie ein MVA Panel. MVA hingegen ist eben wieder nur für langsamere Sachen wie office konzipiert.

    Also: TN oder IPS Panel mit so 12ms sind für TV geeignet.[/QUOTE]


    TN/IPS was heist das? (Ausgesprochen) bzw bedetet das? (Technisch)

    Mit freun.... usw :D Restor
     
  10. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Die meisten Hersteller geben um die 50.000 Stunden an als Backlight Lebensdauer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen