wer ist der beste? (NICHT PC vs Mac!!!)

Diskutiere mit über: wer ist der beste? (NICHT PC vs Mac!!!) im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. ckrumm

    ckrumm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.04.2002
    Hey,

    ich brauche mal ne Kaufempfehlung - es geht nicht um PC vs Mac sondern: welcher Mac. Zur Verfügung stehen ca. 2000 Euro. Welcher Desktop ist für dieses Geld das beste.

    Was mache ich? Internet, email, Text, hier und da ein Buch, flyers, Poster (bisher mit Quark, FH), Digitalfotos, Photoshop (nicht sehr viel), DVD´s anschauen, DiVX, VCD, SVCD erstellen, iMovie (vielleicht später mal FCExpress)

    Im Prinzip stehen folgende Kombinationen zur Verfügung:

    Dual1,25 mit SD: ich würde dann meinen alten CRT Bildschirm benutzen. Hätte super Power (mehr als G5 1,6), aber wieder viele Kabel, kein TFT, keine neuen Boxen....

    oder

    Single 1,25 SD. Außerdem wäre dann fast noch ein 17" TFT drin.

    oder

    iMac 1,25. Alles komplett, schön, super TFT, SD. Aber würde mir dieses Gerät ausreichen? Ich kaufe mir nicht gerne ein Gerät, was schon von Anfang an veraltet ist. Und eine Rennmaschine ist er ja wirklich nicht. Gegen jeden Aldi PC sieht er alt aus - zumindest was die meßbare Geschwindigkeit angeht. Aber letztendlich arbeit ich nicht mit der Stopuhr. Aber er muß schon schnell sein. Wenn er nur doppelt so schnell ist wie mein 7 Jahre alter G3 dann finde ich das ein bischen peinlich. Wenn der Powermac 1Giga MP ca. doppelt so schnell ist wie ein iMac800, dann dürfte der MP1,25 auch ca. doppelt so schnell wie der iMac1,25 sein - oder? Kein LCache3 :-(
    Auf einen iMacG5 zu warten kann noch zu lange dauern.

    Was ist Eure Meinung als erfahrene Macuser?

    Besten Dank für Eure Geduld und Hilfe
     
  2. Peter Wind

    Peter Wind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2003
    Das ist immer die Frage: Schneller, höher, weiter.

    Vielleicht kann dies dir helfen.
    Mein altes Equipment.

    Umax Pulsar mit G3/250 Mhz.
    Neu: G4 1,25 GB

    Umax - Photoshop: Datei ca. 120 MB; Datei öffnen ca.80 Sekunden

    G4, dieselbe Datei: Ca. 8-9 Sekunden.
    Na ja und im workflow immer die Zeiten für die Sicherung im Verhältnis ähnlich.
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Hallo,

    ich würd trotzdem einen G5 kaufen: niedrigste Konfig, dafür noch Speicher drauf.
    Immerhin sind die G4 jetzt schon bald "altes Eisen", und wenn man schon neu einsteigt, dann doch am besten gleich mit dem neuesten Gerät. Den Bildschirm kannst Du ja später nachkaufen.

    Gruß tridion
     
  4. blackeyed

    blackeyed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    also ich würde sagen wenn man nicht beruflich mit dem mac arbeitet kommt es ausschließlich auf die gefühlte geschwindigkeit an.
    im beruf wo zeit wirklich geld ist darf man auch gerne mal benchmarks als kaufrechtfertigung hinzuziehen.
    bei diesen "doppelt so schnell"-vergleichen frage ich mich wohin das noch führen soll? mein neuer 1,25gh imac fühlt sich auch locker doppel so schnell an wie mein 800mhz ibook. wie soll das dann erst bei einem dual 2ghz g5 werden?
    nach meiner erfahrung finde ich nichts unter deinen tätigkeiten die ein aktueller imac nicht mit bravour erledigen könnte. trotzdem ist klar: schneller geht immer! den g4 zum alten eisen zu schieben finde ich auch nicht gerechtfertigt, es sei denn man muss sich mit "wintel" messen....

    wenn ein aldi-pc zum vergleich herangezogen wird, dann muss es wohl ein g5 werden. wenn du einfach nur zügig "arbeiten" willst dürfte ein aktueller imac reichen!
     
  5. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
    Nun, nachdem was Du machen willst, reicht der 17er-iMac mit 1,25G4 vollkommen aus. Steck einfach mehr RAM rein und Du wirst glücklich sein.

    Alles andere wäre, aus meiner bescheidenen Sicht, nur der "PC-Speed-Hype" zu folgen.

    just my 2 cents
     
  6. Peter Wind

    Peter Wind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2003
    Schneller wird es immer und billiger auch. Wenn es danach ginge hätte ich heute noch keinen PC. Mein Sharp MZ 731 mit 64 KB frei im RAM, eingebauter Datasette und Plotter mit einer Papierbreite von 10cm, für Fortran geeignet, hatte 1900 DM gekostet. Wer würde sich heute so etwas noch für 10 Euro kaufen?
    Jeder muss erst seine Bedürfnisse definieren und sich dann entscheiden. Da kann kein anderer - meine Meinung auf die Bedürfnisse bezogen - einen gültigen Rat geben. G4, 1,25 Mhz ./. G/5 sind z.Z. rund 1000 Euro Unterschied. Zum alten Eisen gehört der G4 m.E. auch in 4 Jahren noch nicht.
    Ich empfehle zur Entscheidungsfindung die c`t Nr. 17.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2003
  7. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.08.2003
    Hi,

    es kommt drauf an ob das DVD, SVCD erstellen schnell gehen muss, wenn nicht nimm den iMac für de Aufgaben reicht er locker, soll das Video Beabeiten aber fix gehen, ist ein PowerMac schon besser.

    Hier gehts auch nicht um Mhz wahn, aber viel hilft viel. Also beim Videoschnitt gerade wegen Echtzeit Vorschau kanns garnicht genug sein, brauchst du das nicht, reicht der iMac locker.
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Persönliche Entscheidung

    Jeder muss letztendlich seine persönliche Entscheidung treffen.

    Meine Entscheidung bei deinen Bedürfnissen wäre immer ein neuer iMac G4 TFT 1.25 Giga.
    Der tut sicher brav seine Arbeit die nächsten 4-5 Jahre. Ordendlich Ram rein, dann hast du alles zusammen und brauchst dir um Aufrüstung keine Gedanken zu machen. ;)

    Es grüßt

    Lynhirr
     
  9. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.09.2001
    Nimm den Dual G4 und gut Speicher dabei. Geschwindigkeitsmäßig bist Du für Deine Sachen und noch viel mehr vorne weg und Du kannst nächstes Jahr zusätzlich zu Deiner Röhre noch einen TFT dranhängen. Gegenüber den günstigen TFTs ist die Röhre wegen der Farbdarstellung vorzuziehen! Wiewohl eine Billigröhre Farben eher erahnen läßt... :D

    Den G4 kannst Du Dir mit Standardlaufwerken und-Karten erweitern, wie Dus brauchst. Und das ohne externe Gehäuse kaufen zu müssen.

    Mich hat die Eingeschränktheit der iMacs immer von abgehalten, genauso vom eMac, den Du ja mit Zubehör vergolden könntest, bei dem Preis. Dafür hast immer nur 17" CRT... :(


    Jörg
     
  10. ckrumm

    ckrumm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.04.2002
    Danke für eure Meinungen.

    Noch eine Frage: wenn ich im Hintergrund auf einem iMac mit OSX MP3 oder einen Film konvertiere, wie stark wird dadurch die Vordergrundapplikation ausgebremst. Kann ich dann noch immer Office oder sogar Bildbearbeitungsprogramme nutzen?

    Wer hat schon einen iMac 1,25? Wie sind Eure Erfahrungen? Gibt es irgendwo Speedtests?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - beste (NICHT Mac Forum Datum
Beste Maus für Macbook Pro Mac Einsteiger und Umsteiger 17.01.2012
MBP das richtige? Und der beste Ort zum Kauf? Mac Einsteiger und Umsteiger 04.07.2010
der beste Weg das System zu migrieren? Mac Einsteiger und Umsteiger 15.05.2010
Berlin in welchem Shop erhalte ich hier die beste Beratung Mac Einsteiger und Umsteiger 14.12.2009
Wo gibts das beste Angebot für meinen neuen Mac ? Mac Einsteiger und Umsteiger 14.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche