Wer hat sein Macbook Monitor kalibriert ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Callophris, 01.09.2006.

  1. Callophris

    Callophris Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.06.2006
    Hallo,

    ich wollte euch mal fragen, ob einer von euch seinen MacBook Display
    auf das Referenzbild vom Bilderdienst expressphoto.de kalibriert hat.

    Ja, ich weiss, die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering, aber ich wollte
    trotzdem mal nachfragen.

    Vielleicht meldet sich ja doch jemand und zeigt mir, wie ich das Display Profil
    richtig einstelle.

    Gruß C.
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Ich glaube bei den Glossy Displays funktioniert der Farbraum nicht richtig,aber wir schauen uns das mal an.;)
     
  3. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ich hab das Bild von expressphoto.de hier, könnte gleich mal nachschauen. Allerdings sind diese Software-'Kalibrierungen' sowieso nicht das Wahre. Schau Dich lieber mal bei Colorvision, Gretag-Mcbeth & Co. um.

    Gruß, eiq
     
  4. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    OK, Ergebnis:
    Mein per OS X bedingt eingestellter Monitor zeigt die Farben viel zu blass an, der Print leuchtet richtig (im Gegensatz zum angeblich so farbenfrohen MB-Display). Die Farben an sich stimmen größtenteils, nur was auf dem Print violett ist, zeigt das MacBook blau (Farbkästchen links oben im rechten unteren Viertel des Beispielbilds), wobei ich das Blau da irgendwie angebrachter finde.... Die Graustufen sind brauchbar.
    Für Bildbearbeitung so nicht wirklich zu gebrauchen. Aus dem Grund muß dafür nach wie vor mein Eizo herhalten. :)

    Gruß, eiq

    PS: Meine Ikea-Funzel hat sicherlich keine 5000K und schon gar keine 2000 Lux, daher sind die ganzen Angaben sowieso mit Vorsicht zu genießen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2006
  5. Callophris

    Callophris Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.06.2006
    Ein zusätzlicher Monitor ist momentan leider nicht drin, aber
    was ist von diesem hier zu halten ?

    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/DE/Product/0021536?pid=preissuchmaschine

    Ist das günstigste Colorvision Gerät, aber ist es auch gut ?
    Wie funktioniert so eine Kalibration ?
    Erst auf das Foto das Gerät halten dann an den Monitor ?

    Mein Macbook Display zeigt die Fotos viel zu hell, dadurch kam meine letzte Bestellung etwas zu dunkel und gelblich bei mir an :-(.
     
  6. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ist auf jeden Fall besser als gar nichts. Ob es am MacBook allerdings zum gewünschten Ergebnis führt, kann ich nicht versprechen.

    Funktionsweise: Software installieren, Gerät an die richtige Stelle auf dem Display setzen, ein paar Klicks, fertig. Ist also keine große Sache.

    Gruß, eiq
     
  7. Callophris

    Callophris Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.06.2006
    Aber dann wird der Monitor doch nicht auf die jeweiligen Einstellungen beim
    Bilderdienst eingestellt, sondern auf irgendeine Norm, oder ?
     
  8. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ja, so wie es sein sollte. Wenn Du wirklich Bilder genauso haben willst, wie auf dem Monitor, dann wirst Du einen eigenen Fotodrucker anschaffen und den auch kalibrieren müssen (such mal in einschlägigen Foren nach dem User Winsoft, der macht das – und übertreibt ein wenig ;)). Das wird sicherlich teurer als gewünscht.

    Wenn die Geräte bei photoexpress nicht bei jedem Papierwechsel neu kalibriert werden, ist die ganze Sache mit deren Beispielbild sowieso witzlos. :)

    Gruß, eiq
     
  9. georgelucas

    georgelucas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    100
    MacUser seit:
    14.02.2006
    ich hab auf mac-tv gesehn,dass das mb-display zwar satte, leuchtende farben bringt, ABER diese ganz bestimmt nicht "echt" sind. die haben eine farbe auf nem acd mit der gleichen farbe auf nem mb-display verglichen und dazwischen lagen welten!!!
    deswegen bezweifle ich, dass du dein mb-display kalibriert bekommst...
    ...trotzdem viel glück.
     
  10. Callophris

    Callophris Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.06.2006
    Hmm ich weiss nicht, ob dieses Kali-Gerät überhaupt Sinn macht.
    Das Display wir eingestellt, so wie es sein sollte, aber wer sagt,
    dass der Bilderdienst es genau so einstellt.

    Habe nämlich auch festgestellt, das Bilder die ich bei verschiedenen
    Bilderdiensten entwickeln habe lassen, unterschiedlich aussahen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen