Wer hat schon ein Powerbook 12"?

Diskutiere mit über: Wer hat schon ein Powerbook 12"? im MacBook Forum

Was haltet ihr vom Powerbook 12"?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14.04.2003
  1. Das ding ist viel zu klein und vielzu teuer!

    3 Stimme(n)
    7,7%
  2. Für welche die viel unterwegs sind , klasse!

    14 Stimme(n)
    35,9%
  3. Das ding wird in ein paar monaten sowieso aus dem sortiment genommen

    1 Stimme(n)
    2,6%
  4. Das Ding ist der Hammer! Alles stimmt!

    21 Stimme(n)
    53,8%
  1. j.koroll

    j.koroll Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    Um Steve Jobs mit seiner Einleitung in das "Jahr des laptops" zu untrstützen habe ich vor mir ein Powerbook 12" zu holen. Ich finde das kleine teil einfach geil (s :D rry)!
    Ich würde gerne wissen ob ich das geld richtig anlege und ob meine freude auf das gerät berechtigt ist!!! Postet Viel!
    carro carro carro
     
  2. hope13

    hope13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.03.2003
    Hi,

    das ist das beste was Apple machen konnte einen 12´PB. Bin viel damit unterwegs und kann mit super viel power arbeiten. Ich Persönlich denke sowieso das sie das 12´ sich eher durch setzen wird als das 17´ das ist einfach zu groß man kann es nählich auch übertreiben und nur zu sagen zu können wir sind die ersten mit so einen großen Display bringt´s nicht oder würdet ihr mit einen 17´ sich auf den weg machen und mal outdoor zu arbeiten. Ich hätte zu viel angst das es kaputt geht weis so groß ist.....
     
  3. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2003
    Vielleicht mal den Test lesen:

    http://www.macwelt.de/_news/200301/id14899.shtml

    oder diese Meldung:

    http://www.macwelt.de/_news/200301/id14730.shtml

    Aufgrund dieser Meldungen (und noch anderer, deren Links ich aber nicht mehr weiss) und aufgrund des Preisunterschieds zwischen iBook und PowerBook 12" habe ich mir ein iBook 800 12" Combo gekauft und bin aeusserst zufrieden damit. Ueberlege Dir erstmal, was Du wirklich mit dem Book machen willst. Brauchst Du wirklich ein PowerBook? Also ich warte erstmal den neuen Prozessor G5 ab, der hoffendlich noch in diesem Jahr rauskommt, dann schaue ich mal weiter...

    Alles Gute bei Deiner Entscheidung

    Luzz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2002
    Ich kauf mir am kommenden Montag auch ein PB 12" SD (mit 100
    Euro Rabatt *g*) und muss ehrlich sagen, ich bin von der Grösse
    einfach begeistert.. Bin eh immer auf Achse.. oder wenn ich mal
    wieder ins Ausland fahre, kann ich gleich die Fotos in den LapTop
    übersetzen.

    Und wenn jetzt wirklich G5-Laptops vor der Tür stehen, welche
    den selben Preis wie von den Aktuellen haben werden, mein Gott,
    dann verkauf ich das Teil wieder und kann mir den G5 leisten. Ich
    jedenfalls hab mir schon lange nichts mehr gegönnt.
     
  5. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2002
    Was ich noch dazuschreiben wollte:

    Der G4 bringt trotz fehlendem L3 Cache schon etwas. Spätestens
    dann, wenn man gcc anwirft und Optimierungsflags wie
    --fomit-frame-pointer oder -O4 benutzt. Und vorallem die
    Altivec-Erweiterungen sind für OpenGL-Anwendungen interessant.
    Da muss ich aber ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, wieviele
    3D-Anwendungen Altivec-Befehle bereits nutzen.
     
  6. db1nto

    db1nto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Hi,

    also, das ist der 9. Mac seit 8 Monaten!
    (bin dem Mac Wahn verfallen und habe mir dauernd einen besseren gekauft, siehe mein anderes Posting unter Einsteiger/Umsteiger "Meine Geschichte zum Mac")

    Es waren alles iBooks und 15" PowerBooks (alle ausser die 550 MHz Version)

    Jetzt habe ich das 12" PowerBook, und es ist für mich das beste!
    Will kein 15" PowerBook mehr (zumindest nicht die Titan Verrsion)

    Und was die Entscheidung zwischen 12" iBook und 12" PowerBook betrifft, bin ich eindeutig für das PowerBook!

    1. Ich konnte es selbst nicht glauben, viele sagen, die Tastatur sei die gleiche....
    ... ist aber vom PowerBook wirklich BESSER.

    2. integriertes Bluetooth (ist alleine schon 50 Euro mind. Wert, es wird immer mehr Bluetooth Equipment geben, stell dir mal ein eBluetooth Maus ohne Kabel, ohne Dongel am Rechner vor oder zahlreiche andere Anwendungen)

    3. Airport extreme Möglichkeit! (Ist besser für die Zukunft gerüstet, WLAN wird immer mehr ein GROßES Thema!)

    4. Der G4 Prozessor (hat auch schnelleren Takt, ist auch für die Zukunft noch schnell genug, evtl für Panther, vielleicht reicht ein G3 dort nicht (nur eine Vermutung von mir, muss nicht stimmen))

    5. bessere Grafikkarte

    6. größere Festplatte (den Sinn erkennt man erst dann, wenn die eingebaute irgendwann zu klein wird)

    7. und SCHNELLERE Festplatte ATA100 statt ATA66

    8. das Alu Gehäuse (ist robust, sieht edel aus, ist leichter und dünnner)

    9. Slot Load Laufwerk (mit der Option für ein Superdrive, wenn es benötigt wird...)

    10. nicht zu verachten, ist der schnellere Bustakt

    Also im großen und ganzen ist der Aupreis wirklich gerechtfertigt!
    Man zahlt nicht umsonst etwas mehr, ist aber überall so...
    wenn man etwas besseres möchte, muss man auch mehr hinblättern, nicht NUR der G4, Apple wird an einem PowerBook auch nicht WESENTLICH mehr verdienen, als an einem iBook!

    Das was du mehr bezahlst, bekommst du als hardware wieder...
    Beim Verkauf, bekommst du natürlich auch für das PowerBook wieder mehr... (glaube mir, darin habe ich Erfahrung!)

    Der Verlust mag ja ein paar wenige Hundert Euro mehr sein, aber das hält mich nicht davon ab, ein PowerBook zu kaufen, bzw. auf das PowerBook zu verzichten!

    Naja, schluss mit dem "Gelaber"..

    FAZIT: 12" PowerBook

    (wobei dies hier kein schlechtes Urteil für das iBook darstellen soll, meine Freundin hat eines und das Teil ist wirklich auch SUPER, wem es wirklich auf den Preisunterschied ankommt, soll sich bedenkenlos das iBook kauufen, es ist auch ein Top Gerät)

    Gruß Taner
     
  7. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
    ich hab es und ich liebe es! das ist genau das was ich mir von einem notebook erwarte. klein, leicht, schnell, viele schnittstellen, gute ausdauer und sexy!
    als desktop ersatz würde ich es nicht nehmen, weil sich da der fehlende L3 Cache und die max 640mb ram schon bemerkbar machen, wenn du aber ein "echtes" notebook willst, dann ist das PB 12" der HIT!

    cheers
     
  8. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Ich hab eines ... banana ..
     
  9. Scuidgy

    Scuidgy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    18.12.2002
     

    Zumindest das mit dem Arbeitsspeicher könnte noch interessant werden. Gibt ja schon den 1GB RAM Riegel. Nur ist der mir noch zu teuer und ich habe auch 512kb dazu gegeben. Es ist wirklich ein sehr edles Gerät. Dadurch wird die Lust damit zu arbeiten zusätzlich geweckt. Hatte mich anfangs auch nicht entscheiden können zwischen PB und ibook, aber das Warten hat sich gelohnt.
    Die Tastatur ist einfach brillant, das Material ist sexy und mit Bluetooth steht uns ja auch noch einiges ins Haus, um den Kabelsalat zu entwirren clap
     
  10. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2002
    Ich hab es jetzt auch getan. Hab mir ein PB 12" Combo geleistet.
    Trotz 256 MB Ram läuft es flotter als jeder XP-Rechner. Der
    marginale L2-Cache Speicher wirkt sich bei normalen Arbeiten und
    Film sehen nicht aus. Ich hab deswegen NICHT die
    SuperDrive-Variante gewählt, weil ich nicht einsehe, weshalb man
    für einen Aufpreis von 200 Euro ein 1x DVD-Brenner bekommt.
    Ansonsten ist es ein wunderschönes Allround-Gerät für
    unterwegs. clap
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche