Wer hat NAS DNS-323 von D-LINK?

Diskutiere mit über: Wer hat NAS DNS-323 von D-LINK? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. helicon

    helicon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Schönen Sonntag allerseits,

    bin dabei für unser kleines Hausnetz (iMac Intel, G4 Lampe, 2 ibooks WLAN, und 2 PCs älterer Bauart) über einen Netz-Massenspeicher nach zu denken.

    Habe etwas im Netz - und natürlich auch hier im Forum recherchiert, habe aber nicht die ultimative Lösung gefunden.

    Er sollte folgendes können bzw. folgende Eigenschaften haben:
    Zugriff von allen Geräten möglich
    leicht konfigurierbar sein,
    stabil laufen,
    einigermaßen leise sein,
    und natürlich kein Stromfresser sein.

    Er soll als sicheres backup dienen (Raid 1).
    Wenn man ihn mit 2x500GB SATA bestückt müsste es eigentlich reichen.

    Bei meinen Recherchen kam das Gerät von D-Link meinen Anforderungen am nächsten.
    Also: Wer hat das Gerät schon in Betrieb und kann was aus der Praxis sagen?
    Danke.
     
  2. koobcam

    koobcam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    26.08.2006
    Hmm. Ich hab so etwas ähnliches im Einsatz...

    Nennt sich Macmini;-)

    Raid1: Macmini interne oder oder externe Festplatte die sich mit weiterer Platte z.B. über Superduper synchronisiert... Externe Firewire Platten schaltet der Mini einwandfrei in den Ruhemodus und weckt sie bei Schreizugriffen wieder auf (Stromverbrauch)

    Ist natürlich was komplett anderes was Du fragst aber eventuell eine Alternative...?
     
  3. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Ich habe bei D-Link (Datenblatt DNS-323) keinen Hinweis darauf gefunden, mit welchen Dateisystemen man die Platten betreiben kann, also außer FAT und NTFS z.B. auch HFS+.

    Auch AFP als Netzwerkprotokoll wird dort nicht erwähnt.

    Ohne HFS+ und AFP wäre das Gerät aus meiner Sicht nicht voll Mac-tauglich.

    Walter.
     
  4. defender2005

    defender2005 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    19.03.2005
    Das Gerät ist noch nicht lange auf dem Markt.
    Du wirst nicht viele Leute finden die dieses Gerät im Einsatz haben.

    Weshalb soll den dieses Gerät nicht optimal für mac sein? kann doch smb, ftp und sogar iTunes Server!



    Bezeichnung
    D-Link DNS-323 GB Network Storage

    Anschlüsse

    1 x RJ-45 (LAN)
    1 x USB 2.0
    1 x Netzteil

    Transferrate

    LAN 10/100/1000 MBit/s

    Features
    Datendurchsatz bis zu 23 MByte/s, integrierter FTP-, iTunes und UPnP-AV-Server

    Bemerkung
    leiser Lüfter (geregelt), werkzeugloser Einbau von bis zu 2 SATA Festplatten (max. 2x 750 GB), über den USB Anschluss kann ein USB-Drucker in das Netzwerk eingebunden werden, Robustes Metallgehäuse

    Treiber
    Windows, Linux, MacOS




    Gruß Defi
     
  5. djofly

    djofly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    31.07.2006
    Die Thecus Yesbox kann im Prinzip dasgleiche, kostet aber auch mehr.

    Das D-Link Gerät fand ich auch sehr interessant, bisher war nur noch nicht das Geld für einen Kauf über.
     
  6. helicon

    helicon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Und bevor man das Geld in den Sand setzt wäre natürlich ein Erfahrungsbericht hilfreich.
    Von den Daten her (Danke defender2005) finde ich es OK und preiswert.
    -- es ist wohl schon seit Ende letzten Jahres auf dem Markt -- und Händler haben es auf Lager -- spricht eigentlich dafür....
    Soll ja MAC kompatibel sein! Aber der Teufel steckt ja meist im Detail.
    Daher frage ich einfach noch mal:
    Wer hat das Gerät im Einsatz, bzw. kennt jemanden der einen kennt....
    und zufrieden damit ist.
    Gruß
    Helicon
     
  7. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    ftp ist _mir_ zu umständlich, wenn ich meine Daten sichern will.

    Damit mich jetzt niemand falsch versteht - ich denke nicht, dass das Gerät am Mac nicht nutzbar ist. Aber _optimal_ ist etwas anderes.

    Und "Treiber für Mac"? Bei einem NAS-Teil müsste TCP/IP reichen, finde ich.

    Walter.
     
  8. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Im aktuellen c't 07/2007 werden drei LAN-Festplattengehäuse miteinander verglichen (Allnet ALL6250, D-Link DNS-323, Thecus N1200).

    Walter.
     
  9. helicon

    helicon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Danke Walter.
    Werde mir das Heft besorgen.
    Oder sollte der Test einen eindeutigen Sieger haben?
    Dann poste es doch kurz.
    Danke.
     
  10. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Nein.

    Ich würde sagen, daß Thecus und D-Link etwa gleichauf sind, Allnet liegt etwas zurück (ist aber auch viel günstiger als die beiden anderen).

    D-Link hat als einziges Gerät Platz für zwei Platten, ist aber teurer als Thecus. Der Durchsatz ist ordentlich, aber die installierte Samba-Version z.B. ist total veraltet.

    Thecus hat mehr Protokolle und Features, aktuellere Software/Firmware, einen eingebauten Switch und eine eSATA-Schnittstelle, es gibt einen Mac-Installer. Dafür ist sie lauter.

    So in etwa.

    Für mich wäre es die Thecus (wegen der Protokolle, preislich in der Mitte), für jemand anderen vermutlich die D-Link wegen der zwei Platten oder die Allnet, die nur halb so viel kostet wie die D-Link.

    Walter.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hat NAS DNS Forum Datum
Netzwerk-Neuling hat Fragen... Internet- und Netzwerk-Hardware 05.03.2016
WD TV Live Box - Wer hat Erfahrungen? Internet- und Netzwerk-Hardware 01.03.2015
Hat Jemand Erfahrung mit der LaCie 5big NAS Pro Internet- und Netzwerk-Hardware 18.03.2013
Wer hat Erfahrung mit D-Link NAS? Internet- und Netzwerk-Hardware 16.01.2012
Hat jemand Erfahrungen mit der Promise NAS 4300N Internet- und Netzwerk-Hardware 25.08.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche