Wer benutzt 10.2 auf seinem PowerBook G3 Wallstreet?

Diskutiere mit über: Wer benutzt 10.2 auf seinem PowerBook G3 Wallstreet? im MacBook Forum

  1. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.461
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich habe eine ganz spezielle Frage respektive ein ganz spezielles Problem mit meinem PowerBook G3/233 Wallstreet II und suche jetzt jemanden, der noch ein solches PowerBook einsetzt und mit OS X 10.2 Jaguar betreibt.

    Bitte mal kurz melden, ich würde um ein ganz kurzes Experiment bitten um herauszufinden, ob mein Problem nur unter 10.3 und 10.4 besteht (welches ja offiziell nicht mehr unterstützt wird von meinem PowerBook) oder auch mit 10.2
     
  2. Haro

    Haro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2003
    deine Erfolgsaussichten sind sicher höher, wenn du angibst um was für ein Problem es sich handelt.
     
  3. v-X

    v-X Gast

    da hatter recht.
     
  4. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.461
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Glaube ich kaum, aber wenn es euch glücklich macht ;)

    Das Problem habe ich mit Mellel, bei längeren Absätzen (so ab ca. 6-10 Zeilen) wird Mellel extrem träge, die Buchstaben erscheinen erst mehrere Sekunden nachdem ich getippt habe auf dem Bildschirm. Sobald ich wieder einen neuen Absatz anfange läuft alles wieder normal. Im Mellel Forum sind wir auf den Trichter gekommen dass es daran liegen könnte, dass die Grafikkarte unter 10.3 nicht unterstützt wird aber unter 10.2 hingegen schon. Hinzu kommt, dass ich dieses Problem mit keinem anderen Programm habe.

    Daher brauche ich, bevor ich mir 10.2 kaufe und Geld verblase, jemanden der 10.2 hat und das für mich mal kurz testen kann auf einem PowerBook G3/233 Wallstreet und OS X 10.2
     
  5. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Da würde ich eher für einen CPU Upgrade playdieren.
     
  6. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Da würde ich eher für einen CPU Upgrade playdieren.

    Mal ´ne Frage, wie bekamst Du 3.480 Beiträge zusammmen - ich kenne Dich noch garnichtz in diesem Forum ???
     
  7. BowlingX

    BowlingX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2006
    wenn man seit November 2002 registriert ist..:D
     
  8. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.461
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    CPU Upgrade ist nicht, ich bin mittlerweile von dem PowerBook abgekommen denn damit konnte ich leider nicht vernünftig arbeiten. Das Gerät habe ich meine Freundin vermacht, die jetzt mit der Performance von Word 2004 und Mellel sehr zufrieden ist - sie tippt und arbeitet auch deutlich langsamer als ich ;)
    Mein "neues" Arbeitsgerät ist ein P3/650 Windows-Laptop auf dem Office schneller läuft, als auf jedem Quad G5 oder Xeon PowerMac. Traurig, aber wahr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche